PAGE online

Underwares Zeitung als Monospaced

Zu der flexiblen serifenlosen Schriftfamilie Zeitung gibt es jetzt eine Monospaced-Variante.

Ende letzten Jahres brachte die niederländische Foundry Underware die äußerst flexible Schriftfamilie Zeitung heraus. Zu der modernen Serifenlosen mit acht Stärken von Thin bis Black, echten Kursiven, Small Caps und jeder Menge OpenType-Features gibt es eine Flex-Variante, bei der sich die Gewichte dank einer Extension für Illustrator und InDesign stufenlos verstellen lassen.

Jetzt legte Underware mit der Zeitung Mono nach. Sieben Stärken und eine sehr sympathische, dynamische Kursive laden zum Kombinieren der Familienmitglieder ein.

Ein Einzelschnitt der Zeitung Mono kostet 40 Euro, alle 14 Fonts in der Basic Version 135 Euro und als Zeitung Mono Pro 250 Euro. Kaufen kann man sie direkt bei Underware.

Produkt: eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
Free Fonts, Desktop-Fonts, Webfonts lizenzkonform nutzen: Das müssen Freelancer, Designbüros und Agenturen beachten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren