PAGE online

Schriftfamilie LFT Arnoldo: In Stein gemeißelt

Vom italienischen Designstudio Leftloft kommt endlich mal wieder ein neuer Font – und der hat ganz schön Schwung.

Schrift Arnold Sonderpreis

Es begann mit ein paar Großbuchstaben. Während eines Rebrandings für den italienischen Verlag Oscar Mondadori suchte Leftloft nach einer passenden Schrift für den Katalog und einige Buchcover beschloss, selbst eine zu zeichnen. Später bauten die Designer sie zu einer kompletten Familie mit 14 Schnitten aus, die jetzt über die Foundry TypeTogether zu kaufen ist.

Zunächst mal ist LFT Arnoldo eine rationale Schrift mit zeitgemäßen Proportionen. Um der Type mehr Charakter zu verleihen, veränderte Leftloft die Buchstaben so, dass sie an in Stein gemeißelte Schriften vergangener Jahrhunderte erinnern. Diese Details zeigen sich natürlich besonders in großen Größen, im Fleißtext ist die humanistische Serifenlose vor allem sehr gut lesbar. Mit sieben Stärken von Light bis Black plus die passenden Kursiven sowie diversen OpenType-Features eignet sich LFT Arnoldo ausgezeichnet fürs Editorial Design. Ich kann sie mir aber auch gut in Branding und Packaging vorstellen. 

Noch bis zum 16. März gibt es die Familie bei TypeTogether mit 60 Prozent Rabatt, für lediglich rund 200 Dollar.

 

Schrift Arnold Sample Schrift Arnold Schriftmuster

Vor allem in großen Größen sehen die Buchstaben aus wie aus Stein gemeißelt.

 

Schrift Arnold Schnitte

Mit insgesamt 14 Schnitten und vielen OpenType.-Features fühlt sich LFT Arnoldo vor allem im Editorial Design wohl.

 

Produkt: eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
Small-Screen-Typografie: Lesbarkeit, Schriftgrößen, Brand- & Corporate Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren