PAGE online

Rhythmisch und unique: Cako Font

Die Pariser Foundry VJ Type hat einen neuen ihrer ungewöhnlichen Fonts gelauncht: die grafische Schrift Cako.

 

Violaine & Jérémy aus Paris sind zwei Illustrations- und Grafikdesign-Künstler, deren Arbeit immer durch ihre Feinheit, ihre ausgeprägte Ästhetik und ihren Detailreichtum begeistert.

Weil die beiden für die Erscheinungsbilder und Kampagnen, die sie entwerfen immer wieder auch Schriften zeichnen, haben sie Anfang des Jahres ihre eigene Foundry VJ Type gegründet.

Der Font Cako überrascht mit dramatischen Wendungen

Dort ist jetzt Cako erschienen. Ein Font in den Schriftschnitten black, regular und thin, der mit den Gegensätzen der Stärken spielt, mit feinen Linien und kräftigen Strichen – und mit sehr ausgeprägten Details.

Als stachelig beschreiben die Gestalter selbst die Serifen, zudem nimmt die Anatomie der einzelnen Buchstaben überraschende Wendungen.

In gewohnter Kunstfertigkeit des Duos treffen unterschiedliche Proportionen aufeinander und stehen die Buchstaben auf Füßen, die durchaus auch an Hufe erinnern.

Hier ist Cako erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Produkt: PAGE 02.2021 Digital
PAGE 02.2021 Digital
Next Gen Design ++ SPECIAL Indie Mags ++ Designmanagement: Theorie und Praxis ++ AR-Ausstellung fürs Reeperbahn Festival ++ Making-of: Kuli-Script-Font LiebeHeide ++ Ratgeber: Blauer Engel für Printprojekte ++ 10 JavaScript-Tools für Typografie ++ New Type Foundries

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren