Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Letterpress-Sets

Elf Sets mit Letterpress-Buchstaben als Photoshop-Dateien gibt es bei The Organic Type.

mehr

Displayfont Macula

Einzeln oder übereinander gelegt: die Schnitte der Layerschrift Macula bieten viel Gestaltungsspielraum.

mehr

Scriptfont Erotica

Jetzt erhältlich: die Schnörkelschrift Erotica von Maximiliano Sproviero.

mehr

Type Only

Wenn zwei so hochkarätige Designer wie Tony Brook von Spin und Adrian Shaughnessy, Ex-Kreativchef von Intro, einen Verlag gründen, muss Außergewöhnliches dabei herauskommen.

mehr

Anzeige

Kalligrafie-Workshop

Am 19. und 20. Oktober veranstaltet Petra Beiße in Potsdam einen Workshop rund um die gebrochene Schrift.

mehr

30 Jahre Schweizer Typo

 

mehr

Website und Foundry von Tal Leming

Vier Schriften bietet Tal Leming in seiner neuen Foundry Type Supply an.

mehr

Displayfont Carlino

Schnörkelig, weiblich und sehr süß: der Displayfont Carlino von Cecilia Vizan.

mehr

Anzeige

Alphabetische Radierungen

Auch ein Rembrandt-Experte gehört zu den Bewunderungen der Radierungen von Raul du Bois-Reymonds in denen er immer wieder mit Buchstaben spielt.

mehr

Von der Stunde Null bis 1968

Inge Aicher-Scholl, Otl Aicher und Max Bill: Morgen eröffnet an der Hochschule für Gestaltung Ulm die neue Dauerausstellung.

mehr

Schriftfamilie Helsinki als Webfont

Ludwig Übeles Schriftfamilie Helsinki gibt es jetzt auch als Webfonts.

mehr

Linklisten 11.2013

Hier finden Sie alle Linklisten der Ausgabe 11.2013

mehr

Anzeige

Typen-Jagd

Tolle Entdeckungen: Ein Blog über die Schönheit von Beschriftungen.

mehr

Versalfont Babetta

Das Versalalphabet Babetta von Viktor Nübel mixt Neonschrift mit Art-Deko-Elementen.

mehr

House Industries für Chronicle Books

Kleben, notieren, verschicken ... Neues Merchandise von House Industries.

mehr

Displayfont Trim Mono

Die Schriftfamilie Trim gibt es jetzt auch in einer Monospaced Version.

mehr

Anzeige

Schreiben mit iPhone-Licht

Scriptfont Braxton

Einen Schnitt des Scriptfonts Braxton kann man sich kostenlos herunterladen.

mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«