Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Futura spricht Arabisch

Die soeben bei URW++ erschienene Futura Arabic harmoniert perfekt mit der lateinischen Futura. mehr

Newson von Revolver Type

Ursprünglich als Custom Font für kleine Größen auf Preisschildern im Supermarkt entwickelt, baute Lukas Schneider die Schrift Newson jetzt zu einer umfangreichen Familie aus. mehr

»Browsern fehlt es an typografischer Intelligenz«

Gute Typografie ist im Web nach wie vor nicht ganz leicht zu erreichen. Developer und Typo-Fan Harry Keller erklärt, warum.

mehr

Step by Step: Digital-analoges Lettering für ein Tourposter

Glenn Wolk mixt in seinen Artworks analoge und digitale Techniken, Malerei und Grafikdesign. Wie er das macht, zeigt er uns an zwei Lettering-Projekten für den Musiker Pakho Chau. mehr

Anzeige

Wer nicht hören kann …

… hat auch Schwierigkeiten, zu sprechen. Um gehörlosen Menschen zu helfen, diese Herausforderung zu meistern, entwickelte die Designerin Hanna de Vries eine spezielle Schrift. mehr

Der ganze Weg ein Schild: Pentagram gestaltet Penn Station neu

Die Kreativen von Pentagram New York haben sich selbst oft genug über das düstere Labyrinth der Penn Station geärgert – und die Metro-Station jetzt spektakulär umgestaltet. mehr

Neue Foundry Fust & Friends

Ohne klaren kommerziellen Zweck, einfach aus Spaß gründete eine Gruppe von Text-, Typografie- und Lettering-Liebhabern um den Designer und Autor Jan Middendorp die Foundry Fust & Friends. Sie wollen Artikel und Videos publizieren, Events veranstalten und natürlich Schriften herausbringen. Zwei gibt es schon, Teddy und Alarm – und die machen Lust auf mehr. mehr

Typokalender als Poster

Viel mehr als ein Poster, eher schon ein Stück Kunst, ist der Kalender, den Filip Triner für 2018 gestaltete. mehr

Anzeige

A letter a day

Ein ganzes Jahr lang zeichnet Christian Pietrzok jeden Tag einen Buchstaben oder eine Zahl und postet diese auf Instagram. mehr

Uhren von Erik Spiekermann

Typolegende Erik Spiekermann verpasste den Kerbholz-Modellen Hilde und Heinrich einen neuen Look. mehr

Scriptfonts für die Wand

Zitate und Sprüche mit Scriptfonts in Szene gesetzt: Das bietet der Typokalender vom Designbüro Eschenbaum & Partner. mehr

Freefont Jam Icons

Als Outline oder gefüllt, als Font- oder SVG-Datei, für Print oder Web. Die 422 kostenlosen Icons von Michael Amprimo lassen kaum Wünsche offen. mehr

Anzeige

Ivar – auf den Spuren der Times

Die neuste Schrift der Stockholmer Foundry Letters from Sweden heißt Ivar und erinnert in vielerlei Hinsicht an die gute alte Times. mehr

Pensum Display für große Texte

Typemates, die Foundry von Nils Thomsen und Jakob Runge, bringt mit Pensum Display jetzt ein weiteres Mitglied der Pensum Familie heraus. mehr

Herausforderungen bei der Digitalisierung von alten Schriften

Gestern stellten wir die Wolpe Collection vor, fünf wiederbelebte Schriften vom Rudolf-Koch-Schüler Berthold Wolpe. Im Interview berichtet Projektleiter Toshi Omagari, Type Designer im Monotype Studio, von den Herausforderungen bei der Digitalisierung. mehr

Fünf Schriftrevivals von Berthold Wolpe

Fünf vergessene Klassiker aus den 1930er Jahren bilden die gerade erschienene Wolpe Collection. Monotype digitalisierte die Familien des Rudolf-Koch-Schülers Berthold Wolpe und baute sie für heutige Anforderungen aus. mehr

Anzeige

Type-Revivals in Zeiten von Variable Fonts

In letzter Zeit kamen einige Schrift-Revivals auf den Markt: Fünf dieser wiederbelebten Klassiker stellen wir Ihnen hier vor. mehr

Runderneuerte GT Pressura

Inspiriert vom Produktionsprozess des Bleisatzes bietet GT Pressura der schweizerischen Foundry GrilliType eine Alternative zu den gelegentlich etwas spiddelig wirkenden Schriften der digitalen Ära. mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«