Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr
Remora Sans Typografie G-Type

Zurückhaltend bis überschwänglich

Ambitioniertes Schriftprojekt: Die neue »Remora«-Familie von G-Type umfasst 140 Fonts.

mehr

Schrift ist nicht zwingend günstiger als Bilder

Klar, man kann einen Free-Font aussuchen – von denen es ja durchaus auch welche mit Qualitätsanspruch gibt – und schnell ein typografisches Signet stricken. Viel günstiger geht es wahrscheinlich nicht. mehr

Emigre Textilien

Warum nicht mal den Kopf auf Puzzler betten oder sich mit Hypnopaedia abtrocknen? mehr

Corporate Font – ja oder nein?

Egal, ob Typo in einem Branding die Haupt- oder nur eine Nebenrolle spielen soll – immer steht auch die Frage im Raum: eine Schrift von der Stange nehmen oder sich eine auf den Leib schneidern lassen. Hier die Vor- und Nachteile auf einen Blick!

mehr

Anzeige

Nachschlagen und Lernen

Ein nützlicher Ratgeber in allen Typofragen ist das Buch »Type Tricks« von Sofie Beier. mehr

Sind Corporate Fonts komplett überbewertet?

Die Antwort gibt’s in PAGE 08.2017 mehr

Drei superschöne Leseschriften

Brenda zeigt sich scharfkantig und elegant zugleich, bei der Ethos liegen An- und Abstriche sowie die Serifen auf einer Linie und die Brabo gefällt durch gerundete Serifen und moderaten Kontrast.

mehr

Akkordeon Slab Emtype Typo

Sportlich und vielseitig: Akkordeon Slab

Die neue Emtype-Schrift ist super für Sport- und Modemarken oder Headlines, die Wumms erfordern.

mehr

Anzeige

So entstand das Minty Logo

Minty heißt ein neuer Anbieter von Stock-Illustrationen aus der Slowakei. Ihr eigenes Logo zu entwerfen, war für die drei Gründer ein hartes Stück Arbeit. mehr

Robuste Slab Serif

Die zeitgemäße Slab Serif Harrison Serif Pro tummelt sich im Spannungsfeld von kompetent bis leger und ist die neuste Veröffentlichung von Jakob Runge und Lisa Fischbach. mehr

Logos von Start-ups

Bei der Entwicklung von Startup Signets muss es schnell gehen. mehr

Geniales T-Shirt-Upcycling

Zwei bekannte Kreative haben da eine Idee …

mehr

Anzeige

Inkwell Font Typografie Schrift

Kleines Typo-Universum: die Inkwell-Familie

Die sehr facettenreiche Font-Familie »Inkwell« von Hoefler & Co. ist inspiriert von den vielseitigen Möglichkeiten, die Stifte und Handschriften bieten.

mehr

Typografie Grundlagen für Print und Online

Diese Stolperfallen gibt es – und so kann man sie umgehen.

mehr

Versal ß großes Eszett Typografie

Wie viel Sinn macht das Versal-ß?

Das große Eszett ist da – und nicht jeder Typograf freut sich über die Neuigkeiten. Was spricht dafür, was spricht dagegen?

mehr

Großes Esszett Versal ß

Große News: Das Versal-ß ist da!

Eine Lücke im Alphabet wird geschlossen – das Eszett gibt es ab sofort offiziell als Großbuchstaben!

mehr

Anzeige

Type out loud

Buchstaben können einer Marke ein unverwechselbares Gesicht geben – ein Hoch aufs Typographic Branding! mehr

Pilot mit Ecken und Kanten

Immer wieder entstehen im Masterkurs Type and Media in Den Haag großartige Schriften. Wie Pilot von Aleksandra Samuļenkova, die es jetzt zu kaufen gibt. mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«