PAGE online

UND: Verspielt und TDC prämiert

Die Schrift UND der dänischen Foundry Playtype bekam vom TDC New York einen Award for Typographic Excellence.

UNDOpener

Wenn es darum geht, welche Musik im Studio von Playtype gespielt wird, reisen die Kreativen gerne durch Zeiten, Kontinente und Genres. Alle Playtype-Mitarbeiter aber mögen die psychedelische Musik, die Mitte der sechziger Jahre in San Fransisco entstand.

Die Schrift UND ist eine zeitgenössische Hommage an die Musik, Grafiken und Schriften dieser Zeit. Entstanden ist sie ursprünglich als Versalfont für die dänische Modemarke Baum Und Pherdgarten, aber die Arbeit an ihr machte Designer Jeppe Pendrup so viel Spaß, dass er beschloss, den Font weiterzuentwickeln.

UNDQuote

Als er mit der Arbeit an den Kleinbuchstaben begann, trat die Persönlichkeit der Schrift immer deutlicher zutage, das brachte ihn dazu, auch einen Großteil der Versalien zu überarbeiten, runde Ecken hinzuzufügen und die Formen insgesamt zu verfeinernn, um UND noch verspielter, farbenfroher und psychedelischer zu machen. Für 50 Euro kann man den Font bei Playtype kaufen.

UNDKush UNDRegular

Produkt: Download PAGE - Pflicht und Kür im Etikettendesign - kostenlos
Download PAGE - Pflicht und Kür im Etikettendesign - kostenlos
Aufkleber und Etiketten gestalten und drucken – Grafikdesign und Typografie, Papiersorten und Papierveredelung, Pro & Contra Digitaldruck / Offsetdruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren