Neue geometrische Schrift Steradian 

Mit der Fontfamilie Steradian erkundet die Emtype Foundry das geometrische Genre.



 

Ganz eindeutig hat Steradian eine geometrische Basis, trotzdem unterscheiden sich über die verschiedenen Strichstärken die Breiten zwischen den Buchstaben nicht allzu sehr. Charakteristisch sind das zweistöckige a und die geschlossenen Innenräume. Und auch das G und Q unterscheiden sich von anderen serifenlosen Schriften. Emtype-Gründer Eduardo Manso legte die Familie in den sechs Stärken Thin, Ultra Light, Extra Light, Light, Regular, Medium, Bold und Black an, zu jedem Schnitt gibt es passende Kursive. Momentan gibt es die Familie für rund 150 statt etwa 300 Euro bei Emtype.

 

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren