PAGE online

Neue Foundry mit dem gewissen Extra

Bei der Schweizer Typefoundry Extraset gibt es nicht nur tolle Schriften, sondern zu einigen auch inspirierende Grafiken.

ExtrasetWebseite

Schon 2016 beschlossen die vier Genfer Grafikdesigner Alex Dujet, Xavier Erni, Roger Gaillard und David Mamie, ihr Interesse für Typedesign zu bündeln und die bislang von ihnen gestalteten Schriften gemeinsam herauszugeben. Es dauerte aber weitere vier Jahre, die Typen zu optimieren und ein Konzept für die zu entstehende Plattform zu finden – Schweizer sind eben gründlich. Nun aber ist es soweit, kürzlich ging die Foundry Extraset online. Sechs Schriften finden sich dort bislang, alle serifenlos und doch sehr unterschiedlich. Gemeinsam ist ihnen die ungewöhnlich große Menge an Alternativbuchstaben, um Anwendern möglichst viel individuellen gestalterischen Spielraum zu geben. Wie alles in der Schweiz sind auch die bei Extraset erhältlichen Schriften mit Preisen zwischen 50 und 70 Franken pro Schnitt kein Schnäppchen, stehen aber für Qualität und das gewisse typografische Extra. 

ExtrasetNein

Zu einigen ihrer Schriften fertigte Extraset zusätzlich inspirierende Grafiken.

 

ExtrasetKurrent  ExtrasetRebond ExtrasetPeakRoundedIllu ExtrasetPeakRounded ExtrasetPeak  ExtrasetKurrentGrafik

Produkt: eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
Small-Screen-Typografie: Lesbarkeit, Schriftgrößen, Brand- & Corporate Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren