In Your Face: Wie zwei Schriften eine Identity formen

Das Studio ItYt aus Hannover lässt für die Fotografieausstellung »In Your Face« zwei ganz unterschiedliche Schriften aufeinanderprallen.



Aus der Bilderflut der Fotografie, die uns mittlerweile umspült, hat die Schau »In Your Face« von Scope Hannover spannende zeitgenössische Positionen extrahiert.

Das Veranstaltungsdesign der Ausstellung, Plakate, Faltblätter, Merchandise, Fensterbeschriftungen, Katalog und Website gestaltete das Studio ItYt gemeinsam mit der Designerin Ilina Catana– und sie setzten dabei auf Typografie.

Und vor allem auf zwei sehr unterschiedliche Schriften, die in jedem der Medien aufeinandertreffen und das Erscheinungsbild formen.

Auf der einen Seite ist das der kantige, radikale Font BRRR von Swisstypefaces, auf der anderen die serifenbetonte FF Scala, gestaltet von Martin Major.

Melanie Rosenauer und Kiriakoula Kremantzouli von ItYt erklären, dass sich innerhalb der Drucksachen »Texte und Bilder aneinanderdrängen und/oder ins Format, Texte gestürzt oder vertikal gesetzt werden, Bilder Stoß an Stoß stehen, kippen oder über die Seite hinausgehen.«

So entstehen immer wieder Weißräume oder es ergeben sich Verdichtungen.

Der Titel »In Your Face«, dessen Initialen untereinander gesetzt werden, lässt die vertikale, typografische Achse entstehen, die sich in allen Medien wiederfindet – und ist dabei ebenso eigensinnig, irritierend und unmittelbar wie die gezeigte Fotografie.


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren