Eine ganze Straße Typo-branden!

Die Kreativagentur Pentagram New York hat erneut ein spannendes typografisches Projekt auf den Weg gebracht.



In Downtown Minneapolis ist die Nicollet Avenue die wichtigste Straße. Dort liegt nicht nur das erste Einkaufszentrum der USA, das sich heute über 12 Straßenblocks zieht, sondern drumherum sind auch andere Geschäfte, Bars, Restaurant und zudem führt die Avenue zum Flussufer des Mississippi.

Wie in vielen anderen Städten in den USA, hat man sich auch in Minneapolis darauf besonnen, die Stadt Fußgängerfreundlicher zu machen.

Zum 50. Jubiläum wurde die Nicolette Avenue jetzt wiedereröffnet – mit einem Leitsystem, das die legendäre Paula Scher von Pentagram entwickelte.

Den Geist der Avenue fängt sie in typografischer Form, in Ikonographie und Farbe auf, wie sie sagt.

Gelb, Schwarz und Weiß leuchtet das Leitsystem, ist ganz klar und stellt das Initial N, wie Nicollet in den Mittelpunkt, das, im Mittelteil getrennt, zum abstrakten Signet wird.

Erinnert die spitze Form der Schenkel des N an einen Pfeil, werden die Einzelteile auf Lampen, zu abstrakten Mustern.

Mit einem M versehen, wird MN zudem zur Abkürzung für den Staat Minneapolis, als NM steht es für Nicollet Mall.

Herrlich klar ist die serifenlose Schrift Fakt und das gesamte Leitsystem, das einfach zu lesen, prägnant und leuchtend ist und sich frisch von der Umgebung absetzt.

Details wir die Form der Schilder, die in ihrer Falz das geteilte N aufnehmen und auch das Gelb, sorgen für schlichte, heitere Verspieltheit.

Das typografische Branding und Leitsystem ist ein weiteres Highlight in der Arbeit von Pentagram.

Merken


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren