Displayfont Mr Moustache

Dünne Buchstaben und ein sympathisches Äußeres kennzeichnen die Mr Moustache von Georg Herold-Wildfellner.



Schöne Displayfonts sind die Spezialität von Georg Herold-Wildfellner, der 2003 zusammen mit Heike Weiss das Wiener Designbüro buerofliegenpilz gründete.

Sein jüngstes Werk ist die Mr Moustache mit extra dünnen Buchstaben und handschriftlichem Touch. Es gibt sie in einer Display- und einer Text-Version entweder mit gleich großen oder unterschiedlich großen Lettern. Außerdem stattete der Typedesigner seinen Font mit Rahmen, Ornamenten und Dingbats aus, eine spezielle Webvariante ist ebenfalls erhältlich.

Mr Moustache erscheint in der österreichischen Foundry FaceType, zu kaufen ist sie aber über Myfonts. Der Einführungspreis für diese sehr sympathische Schriftfamilie beträgt lediglich rund 30 Dollar, die Dingbats sind ohnehin gratis.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren