Kalligrafie ist ein Kinderspiel

Was haben Alphabete antiker Schriften und modernes Lettering miteinander zu tun? Welche Arbeitsschritte und Materialien eignen sich am besten? All das und noch viel mehr verrät Claudia Dzengel in ihrem neuen Buch.



Egal ob Erwachsener oder Kind, Claudia Dzengel, die an der HAWK Hildesheim Farbdesign studierte, fordert uns alle auf, mit Buchstaben zu spielen und zu experimentieren. In »Kalligrafie ist ein Kinderspiel« kombiniert sie antike Schriften mit modernem Handlettering. Dabei geht es der Autorin, die seit mehr als 20 Jahren in Wien lebt, nicht um Kopieren und Schönschreiben, sondern um Ausdruck und Persönlichkeit im Schriftbild. 

Claudia Dzengel, die auch Kalligrafie-Workshops veranstaltet, erklärt anschaulich und gibt viele Tipps rund um die richtigen Werkzeuge und die richtige Schreibweise. Gerade in Zeiten, in denen Schreibschrift in den Schulen praktisch nicht mehr vorkommt, ein wichtiges Buch, das Kinder ab 10 Jahren und natürlich auch Erwachsene motiviert, einen rhythmischen Schreibfluss und damit ihre individuelle Handschrift zu finden.

Das 48 Seiten umfassende, durchgehend fünffarbig illustrierte Buch kostet 22,95 Euro und kann über den Nilpferd Verlag bestellt werden.

 

 

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren