Photo Hack Day: die Gewinner

 

Drei spannende, mobile Applikationen gewannen beim Photo Hack Day am letzten Wochenende.



 

Photoratio

 

Drei spannende, mobile Applikationen gewannen beim Photo Hack Day am letzten Wochenende.

 

Letztes Wochenende war ein ziemlicher Marathon: letzten Samstag und Sonntag fand in der PLATOON Kunsthalle in Berlin der Photo Hack Day statt (wie bereits angekündigt). Bei dem Wettbewerb von EyeEm, Fotolia und Google sollten neue App-Prototypen für die Bildgestaltung und –bearbeitung entwickelt werden.

Den ersten Platz machte die Applikation Photoratio: diese mobile Anwendung bestimmt genau, von welchem Winkel aus ein Foto geschossen wurde und verortet das auf der Google Maps. Das ist eine nützliche Info für Fotografen, um mehr über eine bestimmte Einstellung zu erfahren, oder sie auch gern selber auszuprobieren. Den zweiten Platz belegte die App Ambeer. Diese App extrahiert die Farben aus einem Bild und bastelt daraus eine Farbzusammenstellung, mit der ein Zimmer beleuchtet werden kann. Den dritten Platz bekam die Applikation DIGITALANALOG: Diese mobile Anwendung möchte eine Verbindung zwischen der digitalen und analogen Welt herstellen. Mit Hilfe des Impossible Instant Lab, einem kürzlich auf Kickstarter finanzierten Projekt, können animierte GIFs ausgedruckt werden. Alle weiteren Preisträger des Photo Hack Days hier.

 

 

DIGITALANALOG


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren