KORG iMS 20

KORG iMS 20



 

   

Kategorie: Musik

Entwickler: KORG INC.

© 2010 KORG INC.

14 MB (iPad)

12,99   (iPad . Version 1.0.0)


FontShuffle


Wer jemals einen KORG MS-20 sein eigen nannte oder zumindest damit mal Musik gemacht hat, wird sich an viele Kabel und die Freude am Experimentieren erinnern. KORG iMS 20 lässt diese guten alten Zeiten wach werden.

Natürlich wurde auch bei der iPad-App nicht auf die Kabel verzichtet – die gehören einfach dazu. Wichtiger aber ist, dass KORG iMS 20 wirklich so klingt wie das Original, mit einem kräftigen, fast krachenden und für Kenner einfach unverwechselbaren Klangcharakter. Der eingebaute 16-Step-Sequencer machst möglich. Dank der Component Modeling Technology (CMT), welche auch Basis der KORG Legacy-Collection-Software ist, konnten alle Details in die App-Anwendung übernommen werden: 2 VCOs, 2 Multimode-Filter, 2 dynamische Hüllkurven-Generatoren sowie ein spannungsgesteuerter Verstärker, die selbstoszillierenden High-Pass/Low-Pass-Filtern, Verzerrer-Einheit – einfach herrlich. Zusätzlich zum Synthesizer und Sequencer ist auch eine Drum-Machine mit 6 Drum-Parts enthalten (keine Samples, sondern original erzeugt!). Insgesamt 16 Pattern können für einen Song verwendet werden.

Wie auch das iElectribe ist der iMS 20 von KORG einfach nur genial und den Anschaffungspreis von 12,99 € dicke wert. Eine Top App für alle die es mal so richtig krachen lassen wollen.

Einige Features
[Technische Daten]

Komponenten:
– MS-20 monophoner Synthesizer
– Analog-Sequenzer
– 6-teilige Drum-Computer
– Mixer
– Song/Pattern Composer

MS-20 monophoner Synthesizer:
– Analog Modeling Synthesizer (MS-20 modelliert per “CMT” Component Modeling Technology)
– 2VCO / 2VCF / 1VCA / 2EG / Patch-Panel
– Zusätzliche Funktionen: Modulation Key / Tempo Sync
– Insert-Effekt (einstellbar von 14 Effekt-Typen)

Analog Sequenzer:
– 16-Schritt Analog-Sequenzer
– Control Notizen, Lautstärke, Panorama, Parameter und Voltage
– Konfigurierbare Schritte (1-16) und Sequenz-Mode (6 Typen)
– Trigger-Ausgang pro Kanal oder Step Position

6-teiliger Drum-Computer:
– 6-part/16-step Drum-Computer
– Erstellen Sie einen Song durch Sampling einer einzelnen Note
– Steuerbare Notizen, Lautstärke und Balance Regler
– Konfigurierbare Schritte (1-16) und Sequenz-Modus (6 Typen)

Mixer:
– 7-Kanal-Mixer
– Double needle meter zeigt VU Ebene
– Master-Effekt (wählbar aus 14 Effekt-Typen wie unten)

Song / Pattern Komponist:
– Komponieren Sie einen Song oder wählen Sie ein Pattern, built-in Mixer
– 16 Paterns und 256 Takte je Song
– Tempo-Einstellung (20-300 BPM) und Swing-Funktion

Effekt-Typ:
– 14 Arten: Short Delay, BPM Sync Delay, Reverb 1, Reverb 2, Chorus/Flanger, Equalizer, Compressor, Tube Simulator (Valve Force), Low-Pass Filter, High-Pass Filter, Band-Pass Filter, Talking Modulator, Decimator, Grain Shifter

Controller:
– Tastatur: Recording-Funktion, variable Breite (22, 26 oder 29 Tasten)
– Kaoss Pad: 2 Units, Aufnahme-Funktion
Performance Pad: Key/Scale (31 Arten) Settings
Parameter Control Pad: XY Achsen Parameter-settings

Sonstiges:
– Audio-Export-Funktion (Song, Pattern, Echtzeit-Aufnahme für Aufführung 16-bit/44.1 kHz Stereo-WAV-Format)
– Veröffentlichen und teilen Sie Songs online via SoundCloud Audio-Plattform
– Verschiedene Template Patterns nach Musikgenre enthalten
– Verschiedene Template Sounds nach Sound-Kategorie enthalten

* KORG iMS-20 ist eine spezielle iPad-App und kann nicht mit iPhone und iPod touch genutzt werden




Sprachen:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone, IPod touch und iPad.

Erfordert iOS 3.2 oder neuer.


zurück


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren