iPhone: T-Mobile hat Interesse

Im vierten Quartal 2007 soll das Apple iPhone in Europa auf den Markt kommen. Schon jetzt bringen sich die Telefonie-Anbieter in Stellung, um für Ihre Kunden dieses Gerät anbieten zu können. Der Dienst golem.de startete mehrere Anfragen



Im vierten Quartal 2007 soll das Apple iPhone in Europa auf den Markt kommen. Schon jetzt bringen sich die Telefonie-Anbieter in Stellung, um für Ihre Kunden dieses Gerät anbieten zu können. Der Dienst golem.de startete mehrere Anfragen bei deutschen Mobilfunk-Providern. Demnach ist insbesondere bei der deutschen Telekom-Tochter T-Mobile das Interesse äußerst groß. Schließlich sei man der einzige Anbieter eines EDGE-Netzes in Deutschland, das höhere Datenraten als mit GPRS erzielen kann.

Vodafone vermisst hingegen UMTS-Funktionen. Erst damit werde es spannend, doch ein Signal gehe schon von dem hochwertigen und hochpreisigem Produkt aus.

O2 zeigt sich begeistert, weil – wie WuV aus der britischen Tageszeitung “The Times” wiedergibt – der spanische Mutterkonzern Telefonica sich um eine exklusive Vermarktung des iPhone in ganz Europa bemühe.

E-Plus hält sich noch bedeckt. Alle Netzbetreiber warten Gespräche mit Apple ab und werden das Produkt prüfen wollen. Schließlich seien Qualitätsansprüche zu erfüllen.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren