Digitales Marketing: Location-based Services und Facebook Deals

 

Seitdem Facebook vor ein paar Wochen mit seiner Deals Funktion als Konkurrenz zu Foursquare und Gowalla herauskam, sollte noch einmal die location-based Kampagne für McCafe vorgestellt werden.



 

Seitdem Facebook vor ein paar Wochen mit seiner Deals Funktion als Konkurrenz zu Foursquare und Gowalla herauskam, sollte noch einmal die location-based Kampagne für McCafe vorgestellt werden.


Deals ist eine erweiterte Funktion bei Facebook, die seit Ende Januar auch in Deutschland erhältlich ist: Facebook User können sich über die Facebook Places Funktion mittels der GPS Verortung ihres Smartphones an einem Ort (Cafe, Laden, Restaurant) einchecken, um dann Coupons oder Gutscheine zu bekommen. Damit hat Facebook mit einer ähnlichen Funktion wie die bekannten location-based Diensten Foursquare, Friendster oder Gowalla nachgezogen.

 

Bei dieser Gelegenheit sollte eine Kampagne in Deutschland erwähnt werden, die bereits im Dezember die Verortungsfunktion für sich originell nutzte: Die Agentur TBWA und der Webservice unloqable in Berlin entwickelten eine Anwendung für McDonalds McCafé. Bei diesem Adventskalender bekamen Nutzer den ganzen Dezember über, sobald sie in einer der McCafé Filialen in Deutschland waren und sie über Facebook anmeldeten, für jeden Tag etwas auf ihr Telefon gespielt. Das konnte etwa einen Animation sein, eine Illustration oder auch ein Musikstück. Mehr zur McCafé Kampagne hier.

 


Schlagworte: ,





2 Kommentare


  1. Tom Engel

    Probiert doch mal COUPIES (www.coupies.de)! 1.500 mobile Coupons in ganz Deutschland warten auf Euch!


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren