Das Zeug zur Idee: Kreativtools und Methoden

Einfallsreichtum lässt sich trainieren, und mit den entsprechenden Methoden und Kreativtools macht das auch noch richtig Spaß!



 

  Keine Angst vorm weißen Blatt – schließlich ist hier viel Platz für geniale Ideen. In der PAGE 07.2019 stellen wir aktuelle Tools und Methoden vor, mit denen sich der Kreativprozess ordentlich aufpeppen lässt.

Kreativtools für Research

IBM Playmobil Case
Im Artikel stellen wir unter anderem playmobil pro. vor. Mit dem ab August erhältlichen Spielfiguren-Set lassen sich bestehende oder noch zu imple­men­tierende Unternehmensabläufe und Service­prozesse vi­sualisieren. Hier finden Sie einen konkreten Case von IBM zu dem Kreativ-Tool. Zudem können Sie ab August auf der playmobil pro-Seite zusätzliche Vorlagen herunterladen, etwa eine Stakeholder Map. Solange bleiben Anwender auf der LinkedIn-Seite auf dem Laufenden und erhalten regelmäßige Updates und neue Infos rund um playmobil pro.

Hilfe bei der Ideation

Hier präsentieren wir unter anderem verschiedene Sketching-Apps, Bücher und Methoden, die bei der Ideenfindung helfen können. Zusätzlich zu den im Heft vorgestellten Kreativtools haben wir uns diese Werkzeuge angeschaut:

Marvel Design Thinking Workshop Kit
Erfahrung oder Tätigkeit spielen keine Rolle. Marvel verspricht den Nutzern dieses Workshop-Kits, dass sie nach der Lektüre ihren eigenen Design Thinking Workshop leiten könnten. Die elfseitige Einleitung und 35 Seiten Booklet zum Ausdrucken bekommt man bei Hinterlassen seiner E-Mail-Adresse bei Marvel.

Dazu biete der Comicverlag die Design and Prototype App an, mit der sich auf Papier entworfene Designs per Foto schnell digitalisieren und weiter bearbeiten lassen. Im Magazin beschreiben wir außerdem die Methode und Hilfsmittel des Trickfilm-Genies Walt Disney.

Kreativtools Marvel Design Thinking Workshop

 

JustSketchMe
Das Sketching-Tool zum Zeichnen und Skizzieren richtet sich an alle, die sich mit dem menschlichen Körpern beschäftigen, also etwa Modedesigner, Comic-Zeichner oder Spieleentwickler. In der App lässt sich das Verhalten von Körpern und ihre Bewegungen in verschiedenen Posen und Beleuchtung erkunden.

Thinkertoys
Das Handbuch mit Creative Thinking Techniken stammt von Michael Michalko, einem renommierten Kreativitätsexperten und Autor verschiedener Bestseller. Die optische Täuschung in der Einleitung zum Buch macht Spaß!

Testen & Optimieren

The Three Levels of Idea Validation
Nicht nur die Empathiephase wird im Prozess oft vernachlässigt, auch denken viele Designer oft zu früh, sie hätten eine Idee gründlich genug validiert. Es gibt verschiedene Ebenen der Ideenvalidierung, die man kennen sollte. In seinem Medium-Artikel stellt UX Designer Nikolaj Bomann Mertz drei einfache Ebenen vor und erklärt, wie man sie im Designprozess einsetzen kann. Only 3 min read – trotzdem ein kleiner Spoiler:

1. Sagen, etwas zu tun    

2. Es tun

3. Es weiter tun

Aber lesen Sie selbst, wie einfach es sein kann.


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × fünf =

Das könnte Sie auch interessieren