Produktdesign

Produkt- oder Industriedesign befasst sich mit der funktionellen und ästhetischen Entwicklung und Gestaltung von Gebrauchsgegenständen. Das Spektrum an möglichen Produkten reicht von Haushaltsartikeln bis hin zu Elektrogeräten. Weitere wichtige Aspekte sind Ergonomie, Sicherheit, Usability, ökologische und ökonomische Funktionen sowie der soziokulturelle Kontext des Nutzers oder der Zielgruppe.

mehr

Kalender 2008

Nerds an den Herd!

Sofern sich doch der neue Turboofen aus dem Hause »TurboChef« wirkich durchsetzt, müssten wohl ganze Generationen von vermeintlichen Witzebüchern umformuliert werden. Bis dahin gibts eine schöne umfangreiche

mehr

Zeichen & Wunder Preziosen

Die Münchner Kommunikations- und Designagentur Zeichen & Wunder relaunchte nicht nur ihren Webauftritt, sondern eröffnete jetzt auch einen Online-Shop. Darin präsentiert das Team seine ganz persönlichen Zeichen und Wunder

mehr

One Minute Trend – Super Normales Design

Anzeige

One Minute Spark – Du brauchst eine neue Tastatur

D

Edel-Skateboards

Paperlux aus Hamburg produziert jetzt Skateboards, die aus dem Rahmen fallen. Mit ihrem europaweit patentierten Gravurverfahren bringen sie 3-D-Schärfe auf edles Holz, im Design toben sie ihre Liebe zur Street Art aus. Aus ersten Prototypen

mehr

ElevenTwelfeOne

Die Richard Shed Studios aus London hat neben ausgefallenem Interieur auch eine Menge an lustiger kleiner Features zu bieten, wie beispielsweise die Typo-Uhr mit dem klangvollen Titel »Colors«. Freunde der Inneneinrichtungen finden hier so

mehr

One Minute Spark – Design vom Slingbox

G

Anzeige

Wochenendarbeiter

So liebe Kontakter, das Wochenende fällt wohl leider flach: Wer sich bisher noch nicht beworben hat, für den besteht die Möglichkeit dieses Wochenende nochmals an der Bewerbung zu feilen, denn folgende Mail erreichte gerade die Freunde des

mehr

Basket-Basket

Mit humorvollen Namen wie Basketbowl, Footbowl und anderen kleinen und netten ideen versuchen die Damen und Herren von mixko, ein Interior-Fashion-Creative-Label aus England, auf sich aufmerksam zu machen. Und so finden sich auf der firmeneigenen

mehr

One Minute Spark – Vibrator Schlafsack Design

Bart Haney leitete vor einigen Jahren das Design Studio SuperHappyBunny in Los Angeles. In diesem Video spricht über seine Erfahrungen beim Design eines 'Vibrator Cozy' - also so etwas wie ein Vibrator-Schlafsack. Bart ist heute Senior Industrial

mehr

Noch mehr Verpackungen

Die beiden folgenden Verpackungen wurden ohne Abbildung im Artikel über Verpackungsdesign erwähnt (PAGE 10/2007, Seite 41)       Und hier noch einige Arbeiten des Packaging Impact Design Award (Pida), den der

mehr

Anzeige

Das neue Deutschland

Mit Bildern, Film, Musik, Werbung, Architektur bietet die Ausstellung »Gerania - das neue Deutschland« von Moischintzky und Blaulinger in der beat. Galerievom 7. September bis 13. Oktober angeblich tröstliche Aussichten auf vergangene

mehr

Kunstvolle Figuren von Sang Won Sung

Das iCar von Volkswagen

Der amerikanische Computerkonzern Apple und der Wolfsburger Autohersteller Volkswagen planen eine intensive Kooperation beim Bau von Fahrzeugen. So zitiert sich die Zeitschrift Capital aus ihrer Ausgabe 19/2007. Am Ende könnte die Entwicklung eines

mehr

MixTape

Anzeige

iMac-Design kurzfristig geändert

Sozusagen in letzter Sekunde soll Apple das Design vom neuen iMac (Mid 2007) geändert haben. Appleinsider will erfahren haben, dass dem Anwender sein Spiegelbild auf einem glänzenden Apfel unter dem Bildschirm auf der Front erspart bleiben

mehr

Fahrradbeleuchtung

"Spoke POV is an easy-to-make electronic kit toy that turns your bicycle wheel into a customized display! The project includes a free schematic design, open software for uploading and editing stored bitmap images, and a high-quality kit with all the

mehr

Produktdesigner gestalten Konsumgüter oder Investitionsgüter – keine Unikate, sondern Teile einer seriellen Produktion. Zu den Konsumgütern zählen beispielsweise Werkzeuge, Haushaltsgeräte, Spielzeuge oder Möbel. Investitionsgüter hingegen meinen ganze Produktionsmaschinen oder elektronische und medizinische Geräte.

Zu den Aufgaben eines Produktgestalters gehört die Formfindung, die sich nach der jeweiligen Produktbeschaffenheit richtet. Daher muss der Produktdesigner stets die Funktion des Produkts betrachten. Bei der Gestaltung von Produkten durchlaufen Produktdesigner stets mehrere Projektschritte: Zieldefinition, Konzepterarbeitung, Skizzen, Entwürfe, Modelle, eventuell Marktforschung sowie die Umsetzung und das Gestalten von Produktdetails.

Unterschiedliche Berufsbezeichnungen bringen bisweilen eine Verwechslungsgefahr hervor; denn Produktdesigner und Technischer Produktdesigner unterscheiden sich in der Ausbildung. Produktdesigner entwerfen serielle oder industrielle Produkte wohingegen sich Technische Produktdesigner an der Entwicklung technischer Produkte beteiligen.