App Design

Mit dem ersten iPhone im Jahr 2007 begann eine neue Ära in der Geschichte der Smartphones – ihr Start markiert quasi die Geburtsstunde von Apps und damit auch von App Design. Denn mit den neuen Möglichkeiten, die das iPhone mit sich brachte, verlangten auch die Nutzer immer größere Flexibilität – sie saßen nicht mehr nur noch am Schreibtisch, wenn sie das Internet nutzten, sondern wollten von überall auf das jeweilige Angebot zugreifen. Bald folgte der Apples App Store, und auch die Konkurrenz um Microsoft und Google ließ sich nicht lumpen und zog mit eigenen Apps und dem dazugehörigen Play Store nach. Zu diesem Zeitpunkt war das Design von Apps noch eher zweitrangig, galt es doch zunächst einmal, die Möglichkeiten der neuen mobilen Anwendungen auszuloten. Mittlerweile ist das Angebot an mobilen Applikationen so groß, dass es schwerfällt, den Überblick zu behalten. Umso wichtiger ist es für App Designer, durch ausgefallene Designs und eine gute Funktionalität aus der Flut der Apps herauszustechen und Alleinstellungsmerkmale zu schaffen.

mehr

Superlokale Literatur-App

Lokaler geht es nicht: Einfach mal draußen auf eine Bank setzen und ihre Geschichte anhören!

mehr

Die ganze Vogelschar

Alle Vögel sind schon da… Oder doch nicht? Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem »stummen Frühling«.

mehr

Die besten Apps und Lernspiele für Kinder

Ausgezeichnete Apps für Kinder: Die Ergebnisse des Bologna Ragazzi Digital Award …

mehr

Sketch, Adobe Photoshop, Webdesign, Workshop, Tutorial, App Design, User Interface Design, UI Design

Step-by-Step Workshop: App- und Webdesign mit Sketch

Insbesondere fürs User-Interface-Design nutzen viele Gestalter inzwischen lieber Sketch statt Photoshop. Unser Tutorial erläutert die Vorteile des vektorbasierten Designtools. mehr

Anzeige

19 Crimes: Wein-Etiketten mit Augmented Reality

Die Weine 19 Crimes sind in den USA gerade schwer angesagt – aufgrund ihrer Augmented Reality Etiketten, auf denen Kriminelle ihre Geschichten erzählen. mehr

Gute Nacht!

Schlafen ist plötzlich cool, ist Lifestyle, Statussymbol und Luxusgut – und ein Lieblingsthema von Agenturen, Designern, von App-Entwicklern und Entrepreneurs. Hier die Links zum Trend.

mehr

Erste Use Cases für Progressive Web Apps

Push Notifications, Offlinebetrieb, extrem schnelle Ladezeiten: Progressive Web Apps vereinen die Vorteile nativer Apps mit der Offenheit des Internets. Wir zeigen erste Use Cases.
mehr

Feministisch texten mit den digitalen »To The Girls« Stickern

»Riots Not Diets« oder »Pit Hair Don’t Care«: Mit Stickern verschiedener britischer Illustratoren kann man nicht nur seine Meinung kundtun, sondern unterstützt auch ein Girls-Projekt der UN. mehr

Anzeige

3D für alle: Google launcht kostenloses Archiv Poly

Google hat seine 3D-Bibliothek Poly gelauncht, die Objekte für Virtual- und Augmented-Reality bereitstellt – ob Kätzchen, UFOs oder Game of Thrones Charakter. mehr

Wie Kinder mit der Wald Tastatur das Schreiben erkunden

Tolle Illustrationen, übersichtlicher Screen und mitreißende Animationen: Das Hamburger Animationsstudio Weglowinthedark hat eine App für Schreibanfänger entwickelt. mehr

Der Ikea-Katalog ist Kult! Jetzt mit Ikea App.Artment

220 Millionen Auflage weltweit, ultra-orthodoxe Version ohne Frauen und jede Menge Zeitgeist: Der Ikea Katalog ist Trendmesser und -maker. Jetzt ist eine überarbeitete digitale Version erschienen samt Berliner offline Pop-Up-Store.

mehr

Scribble, UX Design, UI Design, Website Prototyping, Prototyping, Zeichentablett, App erstellen, Webdesign

UX-Projekte scribbeln Step by Step: So finden Sie Ihren Scribble-Stil

In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie mit einfachen Skizzen App- und Webdesign-Projekte beflügeln. mehr

Anzeige

So einfach könnte Krankenhaus sein

Diese Bachelorarbeit denkt die Datenverwaltung und -darstellung in Krankenhäusern neu.

mehr

Sinner Schrader Haspa kiekmo

Wie werden Bankfilialen wieder relevant?

Das Image von Banken ist ganz schön verstaubt – warum sollte man in Online-Banking-Zeiten überhaupt noch eine Filiale betreten? SinnerSchrader hat für die Haspa eine umfangreiche Strategie entwickelt. mehr

Schöner hören: Die eindrucksvolle Audio-Web-App »Werden«

Die Hamburger Kreativagentur Atelier Disko hat für das Theaterprojekt »Werden« eine Web-App entwickelt, die schön wie Malerei ist, beeindruckend in der Programmierung und ganz und gar zum Audio-Trend passt. mehr

So ein Spielzeitheft hat man noch nicht gesehen

In dem neuen Spielzeitheft für das Staatstheater Mainz lässt die Berliner Agentur Neue Gestaltung die Seiten in Bewegung geraten … mehr

Anzeige

So chic ist jetzt das Reisen im Verkehrsbund Rhein-Ruhr (VRR)

wirDesign hat für den Verkehrsbund Rhein-Ruhr eine App gestaltet, die so chic wie übersichtlich ist. mehr

Kostenlose Texterkennung per App

Update der Scan-App integriert OCR. mehr

App Designs erfordern eine gute Konzeption, bevor Gestalter und Entwickler sich an die eigentliche Umsetzung machen. Schließlich sind bestmögliche Bedienbarkeit und höchste Nutzerfreundlichkeit das A und O von mobilen Anwendungen. Es wird also schnell klar: Die Aufgabe des Designers ist es nicht nur, für den passenden, ansprechenden Look zu sorgen, sondern auch, auf eine reibungslose Funktion und sinnvolle Navigation zu achten.

In der PAGE-Rubrik App Design finden Sie alles rund um das Thema Gestaltung, Usability und User Experience von mobilen Applikationen sowie inspirierende Beispiele für iOS-, Android- und Web-Apps.