Animation

24 Bilder pro Sekunde – und der Eindruck von Bewegung ist (fast) perfekt. Oder sagen wir: bewegt sich auf Tonfilmniveau. Längst sind im Kinofilm und Gaming-Bereich viel höhere Bildfrequenzen Standard, und animierte Bildinhalte erreichen uns unterhalb der Wahrnehmungsschwelle, weil sie einfach überall sind …

mehr

Agenturporträt: nutcracker

PAGE gefällt …: nutcracker, Agentur für Webvideo-Communication aus Frankfurt am Main, die Kolibris flattern lässt, Flugzeuge abheben und Auberginen rennen – und das alles illustriert, collagiert oder im Retro-Style. mehr

Best-of Grafikdesign und Typografie: Die Gewinner des TDC 2017 – Teil 5

Buchstaben, die wachsen, Rum wie aus der Apotheke – und ein äußerst provokantes Trump-Plakat: Wir zeigen exklusiv die Gewinner des Type Directors Club 2017 aus New York.
mehr

Best-of Grafikdesign und Typografie: Die Gewinner des TDC 2017 – Teil 4

Eine Bachelor-Arbeit namens Sensation, die selbst zu einer wurde, Wellen schlagender Whiskey und das feinlinige Corporate Design für ein Ausstellungszentrum: Wir zeigen exklusiv die Gewinner des Type Directors Club 2017 aus New York. mehr

Adobe Update: Animationsvorlagen für Premiere und After Effects

Das Softwareunternehmen optimiert Bewegtbild- und Grafiktools.  mehr

Anzeige

Erklärfilme für die Sonderkommission

Motion Designer Sebastian Stuertz entwarf für einen ARD Doku-Thriller zahlreiche Visuals, bei denen Reformator Martin Luther im Mittelpunkt stand

mehr

Dieser Kurzfilm entfacht ein 12 Terabyte Effektgewitter

In »BreakingPoint« kracht, knallt und raucht es ganz gewaltig.

mehr

Da ist Bewegung drin

Animationen – richtig eingesetzt, erfüllen sie ein ganzes Bündel an Aufgaben.

mehr

Praktisches Tool fürs Erstellen von Storyboards

Die Profis vom Animationsstudio Animade haben eine wunderbare Web-App fürs Erstellen von Storyboards entwickelt.

mehr

Anzeige

Was ist eigentlich Motion Design?

Motion Design verknüpft traditionelles Grafikdesign und klassische audiovisuelle Disziplinen mit moderner digitaler Technologie. Wie sich die Designdisziplin entwickelt hat und wie ihre Zukunft aussieht …

mehr

24. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) 2017

-

Stuttgart

Im Mai finden wieder zahlreiche Workshops, Präsentationen und mehr beim Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart statt.

mehr

Animierte GIFs erstellen, Photoshop, Illustrator

Animierte GIF-Loops basteln

Serielle GIFs mit Endlosschleife – mehr als Photoshop und Illustrator braucht’s dafür nicht. Dennis Richter, bekannt durch sein Endlos-GIF »The Jesus Factory«, zeigt im PAGE-Tutorial, wie es geht.

mehr

Agenturporträt: Weglowinthedark

PAGE gefällt …: Weglowinthedark, Animationsstudio für Kommunikation und bewegtes Wissen aus Hamburg, das von menschlichen Zellen, afrikanischer Landwirtschaft oder Stromkreisen erzählt und dabei komplexeste Inhalte umwerfend visualisiert. mehr

Anzeige

So geht Zeichentrick! »Have A Nice Day« auf der Berlinale

Umwerfende Bilder, beeindruckende Effekte und eine Story voller Anspielungen: Kein Wunder, dass der chinesische Animationsfilm »Have A Nice Day« es in den Wettbewerb der Berlinale geschafft hat. mehr

Tanzende Typo für alle

Bewegtbild-Freunde aufgepasst: Die Foundry Animography bietet skalierbare und individualisierbare animierte Schriften an. mehr

Know-how: Kreative Konzepte visualisieren

Wie mache ich komplexe Ideen schlüssig und schnell greifbar?

mehr

Oscar für Animationsfilme

Diese animierten Kurzfilme sind für den Oscar nominiert. Welcher ist Ihr Favorit?

mehr

Anzeige

Microinteractions, Transitions, Animationen, iPhone, Android-Programmierung, iOS, Screendesign, Website-Prototyping

Microinteractions: Animationen und Transitions

So lassen Sie Bewegung im User Interface so richtig echt wirken: Lesen Sie hier, was gute Animationen und Transitions ausmacht und wie man sie erstellt. mehr

Wow! Illustrierte TV-Loops von Nicolas Ménard

In Kanada scheint gerade alles besser, selbst die illustrierten Loops für den franko-kanadischen Fernsehsender Vrak.

mehr

PAGE macht auf sie aufmerksam und zeigt, wie viel Arbeit in ihnen steckt – ganz gleich in welcher Form sie vorliegen: als Computer- oder Echtzeitanimation, Zeichentrick- oder Stop-Motion-Film oder in interaktiven Anwendungen.