TWIX: Zwei ungleiche Riegel

Dass die beiden TWIX-Riegel tatsächlich ganz verschieden sind, beweist die neue Kampagne von BBDO New York.



Bild Twix Kampagne

Sie dachten immer, die beiden TWIX-Riegel wären völlig gleich? Weit gefehlt. Wenn man der neuen Kampagne Glauben schenken kann, könnten die Unterschiede kaum größer sein. Gestern startete die Kampagne mit einem 20-sekündigen TV-Spot im deutschen Fernsehen, der den Claim »Probier’ sie beide und entscheide dich« einführt.

Der Spot, der von BBDO New York entwickelt und umgesetzt wurde, erzählt im Stil eines Historienfilms die Geschichte der beiden TWIX-Gründer, die sich nach einem Streit entzweiten und seitdem den linken und den rechten Riegel in zwei unterschiedlichen Fabriken produzieren.

Bild Twix Kampagne
Bild Twix Kampagne

Mit der Kampagne, die nach dem Deutschlandstart weltweit lanciert und auch online fortgesetzt werden soll, folgt Mars Chocolate Continental Europe also einer neuen Markenstrategie für TWIX. Der Riegel, der erstmals 1967 auf den Markt kam, soll jetzt einen aufpolierten Charakter bekommen: ironisch, spielerisch – als »kleine Freude« im Alltag. Machen Sie sich selbst ein Bild – hier der TV-Spot:


Schlagworte: , ,





9 Kommentare


  1. HardyG

    Hallo zusammen,
    mir war gerade danach… vielleicht ist es ja für den einen oder anderen zum Schmunzeln 😉

    Die Frage, welcher der beiden Riegel besser schmeckt, ist doch ganz einfach zu beantworten – wenn man den wüßte, welches der rechte und welches der linke ist… Ich kann aufgrund der Verpackung eigentlich nur einen unteren und einen oberen unterscheiden – aber das nur nebenbei. Daher sein für die wissenschaftliche Untersuchung hier angenommen: Der Riegel liegt mit der “Twix”-Aufschrift lesbar vor und wird 90° gegen den Uhrzeigersinn gedreht. Dann habe ich einen linken und einen rechten Riegel. Nehme ich den Riegel jetzt auf und drehe ihn zum Öffnen um 180° in seiner Längsachse sind die Riegel vertauscht – der linke Riegel ist dann rechts und umgekehrt. Ich vermute die meißten warden den Riegel nun mit der Rechten Hand an der oberen Pfalz halten und die von hinten gesehene obere linke Ecke der Verpackung (also die über dem ursprünglich rechten Twix aufreissen und den rechten Twix zuerst essen. Danach wird der zweite (also linke Twix) der Öffnung in der Verpackung zugeführt und verspeist. Hinzu kommt, dass das erste Geschmackserlebnis immer intensive ist als die folgenden bissen. Wenn diese Annahmen so tatsächlich so zutreffen dann ergibt sich daraus, dass der rechte Twix zwangsläufig besser schmecken wird da er der erste ist, den man isst.


  2. Tuncay Semiz

    ZTKWRZBGPW


  3. Rio

    Twix wurde 1967 zuerst im Vereinigten Königreich eingeführt. In Deutschland und Österreich kam der Riegel 1976 unter dem Namen Raider auf den Markt (deutsch ausgesprochen, also [??a??d?] und nicht englisch [?re??d?]), ebenso in vielen anderen europäischen Ländern. In den Vereinigten Staaten erschien Twix 1979.


  4. Magic

    @ Unwissender

    Du trägst Deinen Nick zurecht!
    Ich habe in den 80ern die Anfänge des Privatfernsehns erlebt.
    In der Werbung der englischen Kanäle wurde mit “RAIDER the take-a-break-snack” geworben.
    Hörte sich lustig an. Twix hieß er dort anfangs defenitiv nicht!


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren