PAGE online

Zoo für Business-Menschen

F

Bild Hagenbeck-Kampagne Kolle Rebbe

ür den Hamburger Tierpark Hagenbeck entwickelte Kolle Rebbe eine Spendenkampagne, die potentielle Spender in ihrer eigenen Sprache anspricht.

 

 

Der berühmte Hamburger Tierpark Hagenbeck sucht für neue Park-Projekte finanzielle Hilfe. Dabei unterstützt ihn die Agentur Kolle Rebbe mit einer Spendenkampagne, die sich an betuchte Hamburger Geschäftsleute und andere potentielle Spender richtet.

Zum ersten Mal zeigt eine Kampagne des Zoos keine Tiere, sondern stattdessen Balken-, Torten- und Linien-Diagramme, wie sie in Führungsetagen gut bekannt sind. »Finanzkräftige Spender gewinnt man, in dem man sie in ihrer Sprache anspricht. Und mit Bildern abholt, die sie verstehen.«, sagt Sascha Hanke, Executive Creative Director bei Kolle Rebbe, über die Kampagne. Auf den ersten Blick wirken die Diagramme ganz normal – doch anstelle der letzten Quartalsergebnisse visualisieren sie das Verhalten unterschiedlicher Tiere. Das »High Involvement einer Bergziege«, zum Beispiel (siehe oben), oder die »Top-Down-Analyse« einer Fledermaus.

Die Printmotive erscheinen in der Vorweihnachtszeit, wenn die Spendenbereitschaft der Menschen am größten ist, in regionalen Publikationen des Hamburger Verlagshauses Elbe & Flut.

Bergziege
Bild: Kolle Rebbe
1/6
Chamaeleon
Bild: Kolle Rebbe
2/6
Eule
Bild: Kolle Rebbe
3/6
Flamingo
Bild: Kolle Rebbe
4/6
Fledermaus
Bild: Kolle Rebbe
5/6
Pfau
Bild: Kolle Rebbe
6/6
Produkt: PAGE 07.2020
PAGE 07.2020
Remote: Workshops und Design Sprint ++ Flexibilität visualisieren ++ Know-how für Packaging-Projekte ++ Bildung und Kultur im Netz ++ Beyond Crisis: Kris Krois im Interview ++ Ratgeber: Kreativ-Notebooks ++ Rethink: Agenturen im Umbruch ++ Restart: Neue Chancen für Designer ++ Corona und Designstudium ++ Inspiration: Muster im Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren