Wie einfach! – neue Lifestyle-Zeitschrift von E.ON

Seit dieser Woche liegt in Hamburg ein neues Magazin am Kiosk. Es bietet Tipps rund um Leben, Mode, Wohnen, Essen. Dass der Stromkonzern E wie Einfach zusammen mit Philipp und Keuntje dahinter steckt, merkt der Leser nicht.



Bild wie einfach Magazin

Seit dieser Woche liegt in Hamburg in ein neues Magazin am Kiosk. Es bietet Tipps rund um Leben, Mode, Wohnen, Essen. Dass der Stromkonzern E wie Einfach zusammen mit Philipp und Keuntje dahinter steckt, merkt der Leser nicht.


Schon wieder eine neue Zeitschrift am Kiosk: »Wie einfach!« nennt sie sich und wirkt, beim ersten Blick aufs Cover, wie eine Mischung aus Rezepte-Heft, Lifestyle-Magazin und Wellness-Ratgeber. Im Inneren geht es genauso um Lebensorganisation wie um Finanzen, neue Technik-Accessoires, Mode, Ernährungstipps oder Deko-Tipps fürs Zuhause. Von allem ein bisschen, für die leichte Lektüre oder schnelle Inspiration des oberflächlich interessierten Lesers.

Das eigentlich Interessante an diesem neuen Magazin: Hinter ihm stecken der Stromanbieter E wie Einfach, Tochter von E.ON, und die Agentur Philipp und Keuntje aus Hamburg – Corporate Publishing als Publikumszeitschrift, also. Einer der vier Geschäftsführer der Agentur, Wolfgang Block, ist zugleich Geschäftsführer des Verlags Pulse Publishing in Hamburg, bei dem »Wie einfach!« erscheint.

Mit ihm sprachen wir über die neue Zeitschrift – und ihre Beziehung zum Partner aus der Wirtschaft.

PAGE: Wann und wie entstand die Idee zum Magazin »Wie Einfach«?

Wolfgang Block: Die Idee zu »Wie Einfach« entstand während der Markenarbeit an der Marke E Wie Einfach in einem Workshop im Frühjahr 2011.

Wie groß war der Einfluss Ihres Kunden E Wie Einfach auf den Prozess der Magazinentwicklung?

Wir haben das Konzept und die redaktionelle Ausarbeitung zusammen mit der Marketingleitung und der Geschäftsführung von E Wie Einfach entwickelt. Dabei haben wir das gemeinsame Ziel definiert, das E Wie Einfach gemeinsam mit uns verfolgt.

Inwieweit taucht E wie Einfach inhaltlich oder werblich im Magazin auf?

Inhaltlich taucht E Wie Einfach nicht in dem Magazin auf – das Magazin handelt nicht von Strom und Gas, sondern definiert den Begriff »Einfach« in einer modernen zukunftsorientierten Welt.

Wie wird Ihr Kunde denn vom Magazin profitieren?

Die Marke wird sich mit inhaltlicher Kompetenz erweitern. Außerdem ist das Projekt darauf ausgelegt, nach einer Investitionsphase Profit zu erwirtschaften.

Denken Sie, dass diese Art von Corporate Publishing in Zukunft eine stärker werdende Rolle auf dem deutschen Markt spielen wird?

Diese Art von Corporate Publishing wird künftig definitiv eine größere Rolle spielen. Wir werden mehr Produkte in diesem Segment erleben: Gerade ist ein Kioskprojekt von McFit am Markt und auch das Magazin Red Bulletin gibt es am Kiosk. Weitere Projekte werden folgen.

Was ist – inhaltlich oder gestalterisch – das Besondere an »Wie Einfach«?

Die Kernbotschaft ist »simplify your life«. »Wie Einfach« ist ein Anti-Stress Magazin, das anschauliche Tipps dazu bietet, wie man das Leben besser ordnet und sortiert. Die Tipps funktionieren sofort. Gestalterisch ist das Magazin ein modernes Lifestyle-Magazin, das das Design nicht überbetont.

Wann und in welchem Rahmen kommt das Magazin deutschlandweit auf den Markt?

Das Magazin wird im Oktober deutschlandweit getestet und dann ab Frühjahr 2013 regelmäßig erscheinen. Vorab ist es in den Testmärkten Hamburg, Dortmund München und Stuttgart und im Bahnhofsbuchhandel für 2,50 Euro erhältlich. Wir streben ab Frühjahr 2013 einen monatlichen Rhythmus an. Die Auflage wird mindestens 150.000 Exemplare betragen.

Wird Philipp und Keuntje in Zukunft noch am Magazin beteiligt sein – oder liegt die Arbeit von nun an auf Seiten einer externen Redaktion?

Philipp und Keuntje ist inhaltlich für das Produkt verantwortlich und wird die Redaktion betreiben. Die feste Redaktion ist Bestandteil des Philipp und Keuntje-Teams – dazu arbeiten wir mit freien Autoren und Fotografen wie jede andere Redaktion auch.
 


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren