Verfassung verstehen

So wichtig es sein mag – wer nimmt sich schon freiwillig das Grundgesetz als Lektüre vor? Ganz anders dieses Buch.



So wichtig es sein mag – wer nimmt sich schon freiwillig das Grundgesetz als Lektüre vor? Ganz anders dieses Buch.

Es lädt zu einer faszinierenden visuellen Reise durch den Verfassungstext ein, der 1949 nach Jahren des nationalsozialistischen Totalitarismus die Grundlagen für ein Deutschland schuf, in dem so etwas nie wieder möglich sein sollte. Zunächst hatte Mike Hofmaier das Grundgesetz als Diplomarbeit mittels Infografiken analysiert und dafür Preise bei TDC, ADC, red dot und DDC gewonnen. Nur gut, dass es jetzt als »richtiges« Buch erschienen ist.

Hofmaiers meist rein formale Analyse – was sich eben auf infografische Weise darstellen lässt – offenbart erstaunlich viel Inhaltliches. So zeigen Tortendiagramme, welche Abschnitte des Grund­gesetzes seit 1949 am stärks­ten ver­ändert und ergänzt wurden. Auch Vergleiche ursprünglicher und modifizierter Passagen sind in einer Zeitleis­te aufbereitet. Deutlich wird, wie gut durchdacht unsere demokratische Grund­ordnung ist, in der übrigens auch steht: »Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.«

Mike Hofmaier: Verfassung verstehen. Das Grundgesetz in Infografiken. Eine visuelle Analyse
der deutschen Verfassung.

Mainz (Hermann Schmidt) 2013

72 Seiten

39,80 Euro

isbn 978-3-87439-846-6

Die Grundrechte: Hellblau steht für Freiheitsrecht, Dunkelblau für Gleichheitsrecht, Rot für Schutzrecht, Gelb für Verfahrensrecht


Schlagworte: , ,





4 Kommentare


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren