PAGE online

Summer of Passion: Hitzewallungen mit KesselsKramer

Wir sind bereits mitten drin im »Summer of Passion« von ARTE mit sinnlichem Kino, skandalumwitterten Dokus und heißer Musik – und mit einer Kampagne der Kreativagentur KesselsKramer, die den Schweiß rinnen lässt.

Jeden Sommer stellt der TV-Sender ARTE sein Sommerprogramm unter ein besonderes Thema – und bietet passend dazu ein umwerfend hochkarätiges und ausgesuchtes Angebot. Auf den »Summer of Dreams« und den »Summer of Voices« folgt jetzt der »Summer of Passion«.

Gezeigt werden Klassiker wie »Love Story« oder aufgeheizte Kinowerke wie  »Swimming Pool« oder »Magic Mike« mit dem strippenden Channing Tatum und Konzerte von Prince oder James Brown.

Die Dokumentation zum einstigen »Nipplegate« zeigt, wie Sittenwächter die Contenance verloren als Justin Timberlake Janet Jackson beim Superbowl-Konzert die Brust entblößte, die Doku »Pussy, Pleasure, Power!« erzählt über weibliche Lust in der Popkultur.

Kampagne lässt Temperatur steigen

Als »Rausch der Leidenschaft« beschreibt ARTE selbst ihr diesjähriges Sommer-Programm – und die Amsterdamer Kreativagentur KesselsKramer fand die richtigen Bilder dazu.

Dass sie sich nicht scheuen ungewöhliche Wege zu gehen, haben sie bereits mit der kühnen Hmmmm-Kampagne für die ARTE-Nachrichtensendung Journal gezeigt.

Und auch jetzt stemmen sie sich gegen Gewohntes. Herrlich weit weg von sommerlichen Impressionen, von strahlender Sonne und leuchtenden Farben, lassen die Kreativen die Leidenschaft auf Plakate und Digitalscreens hinunter rinnen.

Zerfließende Schrift

Dampfend, mit beschlagenen Kameralinsen und Schweiß, der sich seinen Weg bannt, lassen Silhouetten, Porträts und Körperumrisse erahnen, was sich an verschiedenen Programmhöhepunkten dahinter verbirgt – und drehen mit dieser Uneindeutigkeit die Temperatur noch mal ein paar Grade höher.

Programmspots hingegen lassen kurz hinter die beschlagene Linse blicken, montieren Szenen aus Filmen und Dokumentationen und führen schon mal kurz an den Pool, um sich dann aber wieder ganz auf die Feuchtigkeit zu konzentrieren, auf die Titelsequenz und Typografie, die KesselsKramer ebenfalls zerfließen lässt.

Die Kampagne umfasst einen Kinotrailer, DOOH und verschiedene Social Assets.

 

Produkt: PAGE 4.2022
PAGE 4.2022
Branding in Social Media ++ Mehr Produktivität: Tipps & Tools ++ Metaverse: Hype oder Chance? ++ Making-of Website und 3D-Grafiken zum Klimawandel ++ ENGLISH SPECIAL Wendy MacN-aughton ++ Redesign der Loacker-Wortmarke ++ Leadership by Design ++ Zertifikat für Gemein-wohl-Ökonomie ++ EXTRA Job & Karriere: Studium, Aus- und Weiterbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren