Schwingendes Energiefeld

Atelier Brückner für GS Caltex auf der Expo Korea.



»Living Ocean and Coast« heißt das Thema der Expo Korea, die noch bis zum 12. August im südkoreanischen Yeosu stattfindet – und das Atelier Brückner hat in diesem Sinn einen Pavillon für den Ölkonzern GS Caltex gestaltet.

Während einen 18 Meter hohe »Grashalme« empfangen, die an ein Reisfeld erinnern, sich im Wind wiegen, bei Dunkelheit leuchten und bei Berührung Impulse versenden, die sich wellenförmig über das »Energiefeld« ausbreiten, befindet das Zentrum des Pavillons sich im Obergeschoss.

Dort werden in einem sieben Meter hohen Rundraum schwarzweiße Panoramabilder projiziert, die für die Energiekonzepte es koreanischen Ölkonzerns werben, für ihre Verantwortungsbereitschaft in Sachen Nachhaltigkeit und einem Leben im Einklang mit der Natur.

Die wunderbar reduzierte Ästhetik wird von den Geschichten einer Perlentaucherin und eines Wals begleitet – und macht den Besucher selbst zum Teil der Projektion, indem sein Schattenwurf »bespielt« wird.

2000 Quadratmeter umfasst das Areal, Fassaden und Eingangsbereich des sternförmigen Pavillons sind verspiegelt, tragen das »Energiefeld« nach außen und lösen im Inneren die Maßstäbe des Raumes auf. 

Insgesamt werden rund acht Millionen Besucher auf der Weltausstellung erwartet.

Expo Korea. GS Caltex Pavillon. Main Show. Foto: Nils Clauss

Expo Korea. GS Caltex Pavillon. Detail Blades. Foto: ATELIER BRÜCKNER

Abb. oben: Expo Korea. GS Caltex Pavillon. Eingangsbereich. Foto: Nils Clauss


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren