Testlabor von Scholz & Friends: So lustig war toom selten!

Spaten-Schaukeln, Bürostuhl-Polonaise, WC-Ruckeln: Scholz & Friends erläutert die Qualität von Produkten der toom Eigenmarke in knackigen Spots.



Um die Qualität der mehr als 14.000 Eigenprodukte der toom-Eigenmarke zu bewerben, hat die Agentur Scholz & Friends herrlich kuriose Testsets entwickelt.

Es geht um die Belastbarkeit von Laminat, die Sicherheit von WC-Sitzen, die Deckkraft von weißer Wandfarbe oder die Bruchsicherheit von Duschkabinen.

»Wir haben’s getestet, damit du es nicht tun musst«, heißt der Claim am Ende der Spots.

Zudem wurden die Tests zwar reichlich überspitzt, basieren aber im weitesten Sinne auf denen diverser Prüfstellen.

»Was die realen Tests und unsere Kampagnen-Tests auf jeden Fall gemeinsam haben: In ihrer wissenschaftlichen Ernsthaftigkeit liegt ein unerwartetes Humorpotenzial«, wie Oliver Handlos, Geschäftsführer Kreation von Scholz & Friends, erklärt.

Die Kampagne besteht aus insgesamt acht Spots und wird online interaktiv erweitert.

 

 

 

 

 


Schlagworte: ,




Eine Antwort zu “Testlabor von Scholz & Friends: So lustig war toom selten!”

  1. Nutzer sagt:

    Den seitlichen Verzugstest bei WC Sitzen kann ich leider absolut nicht bestätigen! Das von toom angebotene Eigenmarkenprodukt ist hier einfach nur Müll. Trotz maximalem Anzug der Schrauben rutschen Brille und Deckel immer wieder seitlich weg.
    Da waren selbst Discounterprodukte besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren