Schiesser im KaDeWe

Artists For Revival: Zum 10jährigen Jubiläum der Schiesser Revival Linie haben 10 Künstler die Doppelripp-Hemden gestaltet.



Eigentlich ist das Schöne an einem Schiesser Doppelripp Hemd ja, dass es so schlicht ist. Doch für die Jubiläums-Kollektion der Schiesser Revival Linie machte das Label eine Ausnahme und lud zehn Künstler ein, die Hemden, die bis heute auf den ursprünglichen Strickmaschinen hergestellt werden, zu gestalten.

Während Monica Bonvicini eine Knarre auf dem Doppelripp zieht, verpasste Marc Brandenburg ihm große Streifen, krakelte der New Yorker DJ Spencer Sweeney auf ihm herum, außerdem sind bunte Buchstaben zu sehen, ein Konterfei oder abstrakte Farbflächen, darunter Arbeiten von Künstlern wie Tobias Rehberger, Sarah Morris oder Thomas Zipp.

Auf der Winter-Bread&Butter wurde die Jubiläums-Kollektion erstmals präsentiert, mit Vernissage, großformatigen Porträts der Künstler und ihren geladenen Kollegen. Jetzt ist die Schiesser Revival Linie erhältlich und wird den Juli über in einer großen Installation und in Schaufenstern im KaDeWe präsentiert.

Sarah Illenberger, Illustratorin und Set-Designerin, hat die Front-Schaufenster gestaltet, das Stylisten-Duo Thomas Rook und Harald Erath die Installation im Atrium den Kaufhauses, in der die Doppelripp-Hemden und auch die Künstlerporträts von Andrea Stappert wie in einer eingefrorenen Explosion in die Höhe fliegen.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren