Rock, Paper, Scissors

Die meis­ten von uns hocken den größten Teil des Tages – bis auf gelegentliche Zu­ckun­gen der Finger – reglos am Computer. Doch das Designerleben kann auch ein einziger wilder Kreativspielplatz sein.



Die meis­ten von uns hocken den größten Teil des Tages – bis auf gelegentliche Zu­ckun­gen der Finger – reglos am Computer. Doch das Designerleben kann auch ein einziger wilder Kreativspielplatz sein.

Dieses erfrischende Gefühl vermitteln zumindest die Arbeiten von Julien Vallée – und vor allen Dingen die Making-ofs dazu. In seinem Studio in Montreal wird gefaltet, gesägt, gemalt, gebaut, was das Zeug hält. Ja, gelegentlich werden sogar Eier an die Wand geworfen – aber nicht ohne vorher das Eiweiß herauszusaugen und es durch rosa Farbe zu ersetzen. Und solche Späße werden auch noch von MTV Australien bezahlt, neben »New York Times«, AOL oder OFFF einer der Kunden des jungen Kanadiers.

Vallées Motiondesign-Kreationen, in denen natürlich auch jede Menge Computerfrickelei steckt, stellt der Gestalten Verlag jetzt in einem Buch plus App vor. Letztere lässt sich gratis aus dem App Store downloaden und enthält schon einige Kostproben. Alle Filme kann man dann mit einem Code aus dem Buch freischalten. Die perfekte Kombi von gedruckten und bewegten Einblicken in Arbeitsprozess und Ergebnisse.

Julien Vallée: Rock, Paper, Scissors. The Work of Julien Vallée.
Berlin (Gestalten) 2011
160 Seiten
35 Euro mit App
.
isbn 978-3-89955-365-9

Im Clip »Danse Dance«, der auch als interaktive Installation gezeigt wurde, bewegen sich die Dinge auf dem Tisch.

Making-of


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren