PAGE online

Redesign der Traditionsmarke Bahlsen!

Die Branding- und Designagentur Auge aus Florenz hat die Backwarenmarke Bahlsen mit einem neuen Erscheinungsbild versehen. Und mit was für einem!

Die Agentur Auge Design aus Florenz hat schon mit zahlreichen Brandings und Packagings überzeugt. Mit einer elegant verspielten Sonderedition für den legendären Tomatendosenanbieter Mutti, dem leuchtenden Pasta-Packaging von Voiello, mit dem Typostarken Branding des Soßenherstellers Famiglia Crispino und mit zahlreichen anderen Arbeiten.

Jetzt hat es das deutsche Traditionsunternehmen Bahlsen mit einem Redesign versehen, das ausgewogen, mutig und klassisch ist, wie dessen CEO Phil Rumbol sagt.

Und dass die Backmarke in einem neuen und umwerfend prägnanten Packaging zeigt, das Handwerkstradition und einen zeitgemäßen Stil zusammenbringt.

Prangte das Logo zuvor klein und mit einem roten Punkt versehen links oben in der Packungsecke und war von inszenierter Fotografie unterlegt, wird es jetzt großzügig präsentiert.

Bold, leuchtend, stark

Mehr als ein Jahr arbeitete Auge Design, das sich bei einem internationalen Pitch durchsetzte, an dem neuen Packaging.

Der Name Bahlsen zieht sich dabei über die gesamte Verpackung, ist groß, bold und leuchtet in dem klassischen Blau der Marke, das um eine Nuancen abgedämpft wurde und von seinem harten Glanz befreit.

Oder wie Miriam Frescura, Design Director bei Auge Design es beschreibt: wir haben uns entschieden, den blauen Bahlsen-Schriftzug »auf der Verpackung förmlich explodieren zu lassen«.

Die Hintergrundfarben hingegen wechseln mit der jeweiligen Geschmacksrichtung, die einzelnen Sorten werden in schlichter, serifenlosen Schrift gezeigt.

Gleichzeitig finden sich rund um das Packaging Darstellungen, Informationen und Geschichten über das jeweilige Gebäck.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei dem Bahlsen Redesign, wurde Auge Design jetzt auch mit dem strategischen Rebranding der Bahlsen-Marken Leibniz und Pick Up! beauftragt.

 

Produkt: eDossier »Brand Implementation und Management«
eDossier »Brand Implementation und Management«
Corporate Design und Markenrelaunch: Wie Designagenturen ihre Kunden bei der Einführung einer neuen CI unterstützen

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Super schöne und zeitgemäße Gestaltung. Elegant und doch verspielt, holt dieses verstaubte Keks und Plätzchen Image auf ein neues Niveau! Ich find’s super und nicht mehr so tröge.

  2. Für mich wirken die Verpackungen nicht schön! Das Bahlsen es nötig hat, mit seinem Namen so groß zu werben, statt für sein Gebäck mit leckeren Bildern, wie früher. Farben wirken fade und billig, die Verpackung fasst sich dünn an und die Grammzahl hat sich reduziert. Also ich werde bestimmt mich nicht vor dem Regal stellen und in der Vielzahl der Farben nun mein Lieblingskeks heraussuchen, der auf der Verpackung zweitrangig dargestellt wird.

  3. Ein absolut zeitgemäßes Design – Pure Modernität und dennoch mit sehr klassischen Stil-Elementen.
    Sehr gelungen für eine Traditionsmarke und ein absoluter Hingucker – wenn hier was im Regal “stehenbleibt” – mag das vielleicht auch daran liegen, dass Plätzchen generell etwas ausser der Mode gekommen sind? Davon ab, ja gemeckert wird leider immer – schade – man könnte ja auch mal Gönnen können 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren