Parlamentarium – die EU verstehen

EU-Gesetze, das Europäische Parlament und Europa in 360 Grad erleben – das geht im neuen Besucherzentrum des Europäischen Parlaments in Brüssel. Gestaltet von Atelier Brückner.



Bild Parlamentarium

EU-Gesetze, das Europäische Parlament und Europa in 360 Grad erleben – das geht im neuen Besucherzentrum des Europäischen Parlaments in Brüssel. Gestaltet von Atelier Brückner.

Ob das die Bürger mit der EU versöhnen kann? Zumindest wird die EU-Politik jetzt vielleicht ein Stück nachvollziehbarer: Am 14. Oktober eröffnet das Parlamentarium in Brüssel, eine Ausstellung des Europäischen Parlaments zur Geschichte der Europäischen Union, die auch die Funktion und Arbeitsweise des EU Parlaments erklärt.

Gestaltet wurde das Besucherzentrum von Atelier Brückner: die Stuttgarter Architekten designten rund 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche im Willy-Brandt-Gebäude im Brüssler Europaviertel. Auf drei Etagen führt nun ein Parcours durch facettenreiche, beeindruckende Raumbilder. Die Medieninhalte stammen von Markenfilm Crossing aus Hamburg.

Zwei Rundräume zeigen in filmischen 360 Grad Inszenierungen wie das Europäische Parlament arbeitet und wie das Alltagsleben der verschiedenen Kulturen in Europa aussieht. Im Raum »United in Diversity« im Zentrum der Ausstellung gibt es eine begehbare Bodenkarte: Der Besucher kann über ein Europa ohne Grenzen wandern und erhält mittels mobiler »Ground-of-Stories-Scanner« an verschiedenen Stellen Informationen zu europäischen Institutionen und EU-Gesetzen. Doch auch Differenzen innerhalb der Union sind Thema: Über der Bodenkarte schwebt die Lichtinstallation »Sky of Opinions« – sie veranschaulicht die unterschiedlichen Meinungen, die in Europa zu politischen Themen (wie zum Beispiel zu gentechnisch veränderten Lebensmitteln) herrschen.

Atelier Brückner hat das EU-Motto »In Vielfalt geeint« auch im grafischen Konzept aufgegriffen: Die Besucher des Parlamentariums können über einen personalisierten Media Guide auswählen, in welcher Sprache und in welchem Schriftbild sie die Ausstellung erleben möchten. Sämtliche Inhalte sind in 23 Sprachen angeboten. Für das System hinter dem Media Guide zeichnet Nous Wissensmanagement aus Wien verantwortlich.

Für Kinder und Schulklassen bietet das Parlamentarium ein besonderes Erlebnis: Mediafarm in Norwegen konzipierte ein Rollenspiel, das auf Wunsch gebucht werden kann, in dem Schüler den Prozess der Gesetzgebung in der EU nachspielen. Dazu wurden extra Fraktionszimmer und ein Plenarsaal nachgebaut.

Mehr Informationen zum Parlamentarium gibt es hier.

In PAGE Ausgabe 01.2012 zeigen wir in einem ausführlichen Making-of, wie das Parlamentarium entstanden ist und wie die einzelnen Angebote funktionieren.

Bild Parlamentarium
Bild Parlamentarium

Schlagworte: , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren