Last Magazine und Y-3

Eine ungewöhnliche Koooperation – oder vielleicht auch nur ein ungewöhnlicher Name? The Last Magazine, das Heft des ehemaligen Models Magnus Berger, und Y-3 haben ein Tanzvideo gedreht.

mehr

Zeigen Sie Teamgeist!

Bald ist die Fußball-Weltmeisterschaft 2010. Diese Tatsache rückte zumindest durch das gestrige WM-Testspiel Deutschland gegen Argentinien ins Bewußtsein aller. Grund für uns, sich mal mit den Kampagnen zur WM zu beschäftigen. Diesmal: Teamgeist von adidas.

mehr

Digital Folklore

Eine Liebeserklärung an volkstüm­li­che Internetgestaltung mehr

Schrift und Macht

Das Thema ist ihm nicht neu: 2008 veröffentlichte Andreas Koop beim Verlag Hermann Schmidt Mainz das Buch „NSCI“ über das visuelle Erscheinungsbild der Nationalsozialisten. Jetzt legt er einen For­schungsbericht vor, der am Institut Design2context von Ruedi Baur an der Zürcher Hochschule der Künste entstand – parallel zu Arbeiten in den beiden Designbüros, die Koop in Nesselwang im Allgäu und München führt.

mehr

Anzeige

VFX Artistry

Bücher mit Making-ofs von professionellen Motion Graphics sind nicht gerade üppig gesät. Das liegt natürlich daran, dass die Zielgruppe eben nicht so riesig ist, dass sich wirklich große Stückzahlen ver­kau­fen ließen. Umso erfreulicher ist es, wenn dann mal eine Publika­ti­on er­scheint wie die vorliegende, die zwar nicht all­zu umfangreich ist, aber immerhin jeweils auf einigen Seiten erklärt, wie echte High-End-Produktio-nen ent­standen.

mehr

Ein kleiner Vorgeschmack – light+building 2010

Am Freitag gab es einen ersten Vorgeschmack auf die „light+building”, einer der weltweit größten Lichtmessen, die vom 11. bis zum 16. April in Frankfurt stattfindet.

mehr

Nabu erhebt die Singstimme gegen Vogelfang

Pro Bono-Kampagnen sind so eine Sache. Klar, Institutionen, Organisationen und Vereine ehrenamtlich zu unterstützen. Agenturen tun das gern in Form von kostenfreier Kommunikation – mit ganz viel gestalterischer Freiheit.

mehr

Logo-Pärchen

Die Frankfurter Agentur Surface hat für das Jüdische Museum Frankfurt und das Museum Judengasse neue Logos entworfen

mehr

Anzeige

Hamburger Dramen

Wie wirbt man ansprechend für eine soziale Einrichtung, wenn das Thema einfach nur abstößt? Mit der Website „Hamburger Dramen“ wurde ein kreativer Weg gefunden, sexuelle Gewalt gegen Frauen zu thematisieren und dadurch die Arbeit des Hamburger NOTRUF für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V. vorzustellen – ohne dass es langweilig, geschmacklos oder unpersönlich wird. Übrigens eine Charity-Aktion der Blackbeltmonkey (Artdirektion), Cobblestone Folmproduktion (Regie), Schönheitsfarm (Postproduktion) und Studio Funk (Sound).

mehr

Mikroskopische Schallwellen

Kopfhörer, Mikrophone und Lautsprecher der Firma Sennheiser sind fürs Ohr das Gleiche wie ein Mikroskop fürs Auge. Dies suggeriert ein Spot, den Regisseur Michael Reissinger zusammen mit der Produktionsfirma Deli Pictures und deren Design- und Digital-Regie-Label Pixelbutik für Tribal DDB entwickelt hat.

mehr

Naschen für den Klimaschutz

Wenn Klimaschutz so einfach wäre: „Wer Kekse von BN isst, der hat genug Kraft, um etwas gegen die globale Erderwärmung zu unternehmen.” 

mehr

Flashmob für Olympia

Im kanadischen Vancouver liefern die Spitzensportler aller Länder immer wieder Höchstleistungen ab. Das Erstaunliche dabei sind nicht die Rekorde, sondern die Bedingungen, mit denen die Sportler zu Hause und während der Vorbereitung umgehen müssen. In der Schweiz wurde jetzt ein besonders lustiger Aufruf gestartet, der die Sportler unterstützen soll – übrigens made by one/one.

mehr

Anzeige

Fernsehtürme – 8.559 Meter Politik und Architektur

Noch bis zum 14. März 2010 gibt es im Frankfurter DAM, dem Deutschen Architekturmuseum, eine bemerkenswerte Ausstellung zu sehen: Fernsehtürme — 8.559 Meter Politik und Architektur befasst sich nicht etwa mit den technischen Details der Funk- und Fernsehtürme dieser Welt, und auch nicht mit ihren rekordbrechenden Höhen.

mehr

Große Klappe auf dem Bolzplatz

Noch so’n Spruch – Kieferbruch: In der aktuellen Kampagne für den TuS Haltern lässt Scholz & Friends NRW den Amateurfußballverein große Töne spucken. Nun wurde die Werbe- und Sponsoring-Kampagne „Tu´s Haltern!“ auf dem Sportbusiness-Kongress ISPO SpoBis in München beim „Marketingpreis des Sports“ ausgezeichnet.

mehr

Möbelkataloge werden flexibel – Einblick ins neue Vitra-Haus

Sind die Zeiten, in denen Möbelproduzenten ihren Kunden zentnerschwere Kataloge in die Hand drücken, bald vorbei? Ein neues digitales Katalogsystem, das bei der Vitra-Haus-Eröffnung präsentiert wurde, weist zumindest in diese Richtung.

mehr

Komponisten-Homepage

Die Personal Website, die André Pahl für den jungen Komponisten Felipe Waller entwickelte, ist schlicht, wartet aber mit einigen Überraschungen auf.

mehr

Anzeige

Kreative und ihre Tätowierungen

Die Olympischen Winterspiele sind in vollem Gange und Deutschland steht im Medaillenspiegel bisher exzellent da. Da es hiesigen Athleten laut Aussage der Deutschen Sporthilfe dennoch an guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mangelt, wirbt der Verband derzeit mit einer breit angelegten Kampagne, umgesetzt von Scholz & Friends Berlin. Kernstück ist ein -sekündiger Film, der mit dem Thema Tätowierungen spielt – einer Entscheidung auf Lebenszeit. Wir haben uns gefragt, ob Menschen, die in Design und Werbung arbeiten, eine solche Entscheidung anders treffen als der Rest der Welt. Machen Sie sich selbst ein Bild – und schicken auch Sie uns ihre Motive.

mehr

Malerei in Mehl

Die Backwarenmarke Lieken Urkorn zeigt auf ihrer Homepage einen Film in ungewöhnlicher Ästhetik – Malereien aus Mehl.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.