Nike – Rennende Mönche

Nike und Undercover inszenieren ihre Performance Running Kollektion für Laufsportler unter dem Motto »Running Monks« in spektakulärer Atmosphäre.



Bild Nike Running Monks

Nike und Undercover inszenieren ihre Performance Running Kollektion für Laufsportler unter dem Motto »Running Monks« in spektakulärer Atmosphäre.

Mitte Oktober präsentierten Nike und der Gründer und Designer von Undercover, Jun Takahashi, ihre dritte und neueste Zusammenarbeit. Für den Launch ihrer Lauf-Kollektion für die Herbst-/Wintersaison 2011 wählten sie jedoch nicht irgendeine Bühne, sondern eine ganz besondere Umgebung mit außergewöhnlichen Modellen.

Takahashis Kollektion verzichtet auf Ablenkung und betont das meditative Element des Laufens – wo also ließe sie sich am passendsten inszenieren?

Der Designer tat sich mit einer kleinen Gruppe von Läufern aus Tokio zusammen, nämlich der GIRA (Giyakusou International Running Association), um den Kurzfilm »Running Monks« zu kreieren. Dafür traf sich die Gruppe im Zen-Tempel Tofuku-ji in Kyoto, der zu Japans nationalem Kulturgut gehört, und in der UNESCO-Welterbestätte Kozan-ji. Dem Regisseur und Art Director Tetsuya Nagato und dem Fotografen Katsuhide Morimoto, die an dem Projekt beteiligt waren, war es gelungen, eine Dreherlaubnis für Aufnahmen in beiden Stätten zu bekommen.

Ausnahmsweise durfte das GIRA-Team die Performance Running Kollektion von Nike x Undercover Gyakusou also in den beiden Tempelanlagen testen. Entstanden ist ein stimmungsvoller Kurzfilm, in dem die Farben der Kleidungslinie in verschiedenen Grautönen mit rostorangenen Farbnuancen interessante Akzente in der grünen Landschaft setzen. »Schon seit der ersten Kollektion wende ich ein konsequentes Farbkonzept an. Ich wähle Farben, die sich in der Natur ebenso gut machen wie in der Stadt. Das ist ein wichtiges Grundprinzip für Gyakusou«, sagt Takahashi.

Hier der entstandene Film »Running Monks«. In der nachfolgenden Galerie zeigen wir Mood Images zu Dreh und Kollektion.



Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren