New York, London, Rom für Grundschüler

National Geographic und Lonely Planet lancieren die Reihe »Für Eltern Verboten« – City-Guides für Kinder ab acht Jahren.



Bild Fuer Eltern verboten

Um Kinder für Städtereisen zu begeistern – und ihnen spannende Informationen zu bekannten Metropolen zu liefern – entwarfen National Geographic und Lonely Planet eine Serie von City-Guides für Jetsetter ab acht Jahren.

Die vier Bände, zu London, Paris, Rom, und New York, erscheinen unter dem Titel »Für Eltern verboten« und machen mit Geschichten, Portraits zu berühmten Persönlichkeiten, und wissenswerten Fakten neugierig auf Stadterkundungen. Das alles ist auf jeweils rund 100 Seiten sehr bunt gestaltet – eine Collage aus Fotos, Texten, historischem Material, Illustrationen und Comics.

Die Cover der City-Guides zieren Illustrationen von Christopher Corr, die beim ersten Kontakt mit den Büchern hoffen lassen, dass sich der lässige, von »altersgerechter« Gestaltung losgelöste Stil des Illustrators auch auf den Innenseiten fortsetzt. Deren Layout und Design erinnert jedoch eher an die gängigen Kinder-Wissensmagazine auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt. In der folgenden Galerie geben wir einen kleinen Einblick.

Die Softcover-Reiseführer sind ab Februar im Buchhandel und unter www.nationalgeographic.de erhältlich. Der Preis pro Buch beträgt 9,99 Euro.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren