PAGE online

Neues CD fürs Städel Museum

D

Bild CD Staedel Museum

ie Peter Schmidt Group hat das Erscheinungsbild des Städel Museums in Frankfurt überarbeitet.

Das berühmte Städel Museum in Frankfurt hat soeben einen umfassenden Umbau samt Neukonzeption hinter sich gebracht, erst seit vergangener Woche sind die neuen Räume für die Öffentlichkeit geöffnet. Und auch das visuelle Erscheinungsbild wurde erneuert: Die Peter Schmidt Group unterzog das Corporate Design des Kunstmuseums einer Modernisierung.

Die Herausforderung für die Agentur war es dabei, ein Design zu entwickeln, das auffällt und trotzdem zu den unterschiedlichen Stilrichtungen des Kunsthauses passt, das mit Gegenwartskunst ebenso harmoniert wie mit Alten Meistern.

Das Ergebnis ist ein Logo, das sich flexibel in verschiedene Designs einfügt. »An die Stelle der bisherigen Wortmarke tritt ein kraftvolles Logo: Die prägnante und zeitgemäße Marke hat einen höheren Wiedererkennungswert und gibt uns die Möglichkeit, die Kernidee unserer Sammlung – 700 Jahre Kunstgeschichte unter einem Dach – flexibel und vielseitig zu kommunizieren«, sagt Max Hollein, Direktor des Städel Museums.

Zudem hat die Branding-Agentur der BBDO Gruppe auch die Webseite des Museums dem neuen Corporate Design angepasst. Ebenso hat sie sämtliche Kommunikationsmaterialien wie zum Beispiel den Jahresbericht, Sammlungsübersichten und die Geschäftsausstattung überarbeitet.

Für die mehrstufige Neueröffnungsphase des Städel Museums, in der verschiedene Ausstellungen präsentiert werden, entwickelte die Peter Schmidt Group gemeinsam mit dem Museum den Claim »Offen für …«. Neben der Werbung für Ausstellungen – »Offen für Alte Meister«, »Offen für die Kunst der Moderne« – soll er auch für Sponsoren und Partner des Museums genutzt werden.

Bild CD Staedel Museum

Die Sammlungsübersichten

Bild CD Staedel Museum

Die Webseite im Aufbau

Bild CD Staedel Museum

Der Jahresbericht 2011

Produkt: PAGE Digital 3.2018
PAGE Digital 3.2018
Logodesign ++ Karriere-Booster USA ++ TYPOstoria ++ Markenentwicklung für JINS ++ Ratgeber: Buchdruck-Services ++ Top 50: PAGE Ranking 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren