Neuer Spieletrend: Gedächtnistraining

Wie auch die Sudoku-Zahlenrätsel vor einiger Zeit ihren Weg von Japan zu uns gefunden haben und derzeit die Kreuzworträtselhefte und Tageszeitungen erobern, steht bei Videospielen ein neues Genre am Start: Gedächtnistraining. Nintendo



image
Wie auch die Sudoku-Zahlenrätsel vor einiger Zeit ihren Weg von Japan zu uns gefunden haben und derzeit die Kreuzworträtselhefte und Tageszeitungen erobern, steht bei Videospielen ein neues Genre am Start: Gedächtnistraining. Nintendo bringt nun die ersten Titel nach Deutschland, die in Japan absolute Millionenseller waren und monatelang die Bestsellerlisten im Videospielbereich anfürhten. Der erste Titel erschien für den Nintendo DS mit “Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging” in dem der Spieler testen kann wie fit sein Gehirn ist, mit “Big Brain Academy” kann er sich auch mit anderen DS-Besitzern im Gedächtniswettstreit messen.

Big Brain Academy fordert die Spieler in fünf Test-Kategorien heraus: Logica, Memoria, Analyse, Algebra und Vision. In den Tests zum logischen Denken geht es darum, einfache Rätsel zu knacken. Beim Merktraining müssen die Spieler visuelle und musikalische Sequenzen im Gedächtnis behalten. Im Test zum analytischen Denken müssen sie sich sehr genau ansehen, was ihnen gezeigt wird. Beim Rechnen geht es um die möglichst schnelle Lösung mathematischer Aufgaben. Der visuelle Identifikationstest schließlich dreht sich darum, gleichartig Objekte als solche zu erkennen und zuzuordnen. Im Test-Modus durchläuft der Spieler alle Disziplinen auf Zeit und kann mit Übung immer weiter seinen Punktestand und seine gemessene “Gehirnmasse” nach oben schrauben.

image
Bei den einzelnen Mini-Spielen werden die Features des Nintendo DS, wie die Stiftsteuerung auf dem Touchscreen originell eingesetzt. So muss der Spieler unvöllständige Formen mit dem Stift fertigzeichnen oder bestimmte Symbole per Drag-And-Drop vervollständigen oder Ordnen. Oft kommt es einfach auch nur auf antippen der Lösung an, wobei sich die Stiftsteuerung ebenfalls sehr gut eignet.

Besonderen Spass bringt der Multiplayer-Modus: Im Versus-Modus von Big Brain Academy können bis zu acht Spieler per WLAN mit nur einem Modul gegeneinander im Test antreten. Angeblich sollen die Spiele den Alterungsprozeß des Gehirns aufhalten und sollen einen ähnlich positiven Effekt wie Sport für die körperliche Fitness bringen. Ob mans nun glaubt oder nicht, viel wichtiger ist: Das Geknoble für die mobile Konsole bringt durchaus Spass und gründet endlich wieder mal ein frisches Genre in der oft so gleichförmigen Welt der Videospiele.

Mehr Infos zum Spiel gibt es hier.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren