Neu, On, Weiter: Beeindruckend wie Strichpunkt eine Firmen-Transformation visualisiert

Vom Elektrogroßhändler zum Technologiedienstleister: Die Designagentur Strichpunkt begleitete die Transformation des Familienunternehmens Alexander Bürkle. Und das mit einer Corporate Identity, die jetzt ausgezeichnet wird.



© Oliver Kern, 2018

Rund 800 Mitarbeiter an 22 Standorten beschäftigt das Freiburger Familienunternehmen Alexander Bürkle.

Mit Hilfe einer agilen Firmenstruktur soll es sich vom Elektrogroßhändler zu einem führenden Technologie- und Servicedienstleister in der Industrie 4.0 entwickeln.

In enger Zusammenarbeit mit Andreas Ege, Geschäftsführender Gesellschafter von Alexander Bürkle, begleitete die Stuttgarter Designagentur Strichpunkt den gesamten Change Process – und die Weiterentwicklung der Firmenkultur spiegelt sich auch in den neuen Claims »Fang einfach an«, »Denk um!« und »Hör niemals auf« wieder.

Sie drücken bereits aus, mit wie viel Aufbruchsgeist, Entschlossenheit und Mut zum Neuen vorgegangen wird.

Das liegt vielleicht auch daran, dass die Mitarbeiter aktiv in die Transformation miteinbezogen werden: Neben einem Ideen-Blog, in dem jeder Anregungen hinterlassen konnte, wurde in dem Hauptsitz in Freiburg eine Denkwerkstatt errichtet.

In 12 Containern finden Projektgruppen, Workshops und Vorträge statt, denn alle Mitarbeiter sollen auf die Reise mitgenommen werden.

Beeindruckend ist das Typo-starke Corporate Design, das diese Container überzieht und den Fortschritt nur so atmet: in Schlagwörtern wie Zukunft, NEU, Claims  wie »Hör niemals auf«, die sich über ganze Containerwände ziehen, dem stilisierten On-Button, Pfeilen, die Richtungswechsel anzeigen oder Linien, die Unternehmen und Verbraucher auf neuen Wegen zusammenführen. Und das alles In Schwarz, Weiß und Signalrot, prägnant und mitreißend – und neu und aufregend für diese Art Unternehmen.

Die Firmenwebsite wurde von Strichpunkt hingegen als Content Hub »mit der Kernbotschaft #IntelligenteZukunft« gestaltet. Klar und übersichtlich stehen die drei Unternehmensbereiche smart buildings, smart industries und smart consumers dort im Mittelpunkt.

Auch das neue Logo spiegelt den Start in eine neue Zukunft: mit einem stilisierten On-Button in Knallrot. Das Kundenmagazin mit dem Titel »Zukunft neu gestalten« wurde in die Website integriert, erscheint aber zusätzlich als Printausgabe mit einem leuchtenden NEU auf dem Cover. In dem neuen Imagefilm spielen Mitarbeiter wichtige Rollen und verkörpern so selbst den Wandel.

Am 25. Oktober wird das gemeinsame Projekt beim Red Dot Award: Communication Design 2018 mit vier Awards ausgezeichnet.

 

 

 

© Seifert Ueble

Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren