Dynamisches Branding für den Deutschen Fußball-Bund

Strichpunkt nahm sich der großen Aufgabe an, die Dachmarke DFB und ihre Submarken visuell unter einen Hut zu bringen – und damit das angekratzte DFB-Image aufzupolieren.



DFB Branding Fußball Strichpunkt
DFB-Pokal © Strichpunkt

Der Deutsche Fußball-Bund ist eine riesige Organisation – als Dachverband von 27 Regional- sowie Landesverbänden, denen fast 25.000 Vereine (und über 157.000 Mannschaften!) angehören, hat er über 7 Millionen Mitglieder und ist der größte Sportverband der Welt. Er deckt eine Bandbreite von Amateurfußball-Teams über Fans bis zur Nationalmannschaft ab.

Die Designagentur Strichpunkt, Branding-Leadagentur des DFB, hat diese Diversität unter einer Marke zusammengefasst und arbeitet seit Anfang 2017 an dem neuen Branding, das sukzessive umgesetzt wurde. Logos, Farben, eigens entwickelte Typografie und die Bildsprache stammen aus derselben Designwelt, dennoch werden die unterschiedlichen Facetten der einzelnen Hero-Marken betont.

DFB Branding Strichpunkt
Dachmarke DFB und Hero-Marken © Strichpunkt

Die Nationalmannschaft wird heldenhaft dargestellt, die DFB-Akademie wirkt edel, die Kommunikation rund um den DFB-Pokal ist laut, emotional, mutig. Der Fan Club mutet klassisch Schwarz-Rot-Gold an, die DFB-Verbandsmarke ist hingegen klar, fokussiert, zurückhaltender gestaltet. Darüber hinaus gibt es etliche Submarken – von 2. Frauenbundesliga über Aktion Ehrenamt bis zu Stiftungen. Diese sind größtenteils im Look der DFB-Dachmarke gestaltet.

Strichpunkt Branding DFB
Module © Strichpunkt

Um den unterschiedlichen Submarken gerecht zu werden und gleichzeitig ein einheitliches Design zu erzielen, setzt Strichpunkt auf ein Baukasten-Designprinzip. Mit dem stimmigen Auftritt und den edlen Details der Hero-Marken möchte Strichpunkt die DFB-Brand stärken und das leicht demolierte Image des Fußball-Bundes wieder zum Glänzen bringen. Die Einsatzfelder des neuen Brandings sind mindestens so vielseitig wie der DFB selbst – es ist unter anderem auf Tickets, Merchandise-Artikeln, Bussen, als Einspieler bei Fernsehübertragungen und natürlich auch im Stadion zu sehen.

Weitere Eindrücke in der Galerie:

 

 


Schlagworte: , ,




2 Antworten zu “Dynamisches Branding für den Deutschen Fußball-Bund”

  1. Laura Reinke sagt:

    Hi Fabian, das neue DFB-Branding ist sehr umfangreich – wie im Artikel beschrieben – daher wurde es nach und nach umgesetzt. Strichpunkt arbeitet seit Anfang 2017 daran. Das haben wir im Artikel ergänzt. Liebe Grüße aus der Redaktion

  2. Fabian sagt:

    Wieso wird hier ein längst nicht mehr neuer Case ohne Entstehungsdatum genannt? Das riecht nach purer PR für den DFB. Als ob der nicht schon genug Probleme hätte – da kommt die PAGE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren