PAGE online

Nächster Halt: Bernhard Theater

Für das Theaterstück »ÖV« hat die Zürcher Kommunikationsagentur Farner eine besondere Kampagne entwickelt.

ÖV, Öffentlicher Verkehr, ist die Abkürzung für den Zürcher Nahverkehr.

Den Situationen, die da entstehen, den herzergreifenden, absurden und überraschenden, hat der legendäre Schweizer Schriftsteller und Kabarettist Franz Hohler sein Theaterstück ÖV gewidmet.

Denn wo treffen schließlich so viele unterschiedliche Menschen sonst aufeinander? Fahren ein paar Stationen miteinander und müssen sich irgendwie arrangieren, lernen sich kennen, lieben oder geraten aneinander.

Launige Verwirr-Kampagne

Die Kommunikationsagentur Farner hat für das Theaterstück eine Plakat- und Anzeigenkampagne entwickelt, die nicht nur die verschiedenen Farben der Zürcher Tramlinien zitiert, sondern hat auch Haltestellen in »Bernhard Theater« unbenannt – mit Aufstellern, die die herkömmlichen Schilder des ÖV kopieren, aber statt Details der Umgebung, von Aufführungsort und Daten erzählen.

Passend zur Premiere des Theaterstücks am 27. November 2020 öffnen die Schweizer Theater wieder, die wegen des Infektionsgeschehen auch dort vorübergehend geschlossen waren.

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren