PAGE online

Musikvideo: Trille verkriecht sich zwischen »Bits & Bytes«

Der Ohrwurm sticht ins Herz der Generation Internet – und ist Hommage an einen 100 Jahre alten Animationsfilm …

Einschmiegsam und melodisch kommt der Song des jungen Berliner Musikers Trille daher, doch der Text hat es in sich … Hier ein paar Ausschnitte.

Sherlock denk’ für mich
Santa schenk’ für mich
Kimi lenk’ für mich
Denn ich kann grad’ nicht

Marie räum’ mal auf für mich
Lena leb’ deinen Traum für mich
Geh’ heute aus für mich
Denn ich kann grad’ nicht

Ich wasche mich clean
In fremden Gedanken
Ich bade im Stream
Unendlicher Daten

Ich beriesel’ mich mit Bits & Bytes
Klicks und Likes
Ich verkriech’ mich zwischen Nullen und Einsen
Immer wenn ich allein bin

Ich brauch kein Amphetamin
Nur einen fetten Flat Screen
No Border
No Nation
Nur Spotify und Noise Cancellation

 

Der so jetzige Mix aus Indie und Trap greift visuell auf eine Ikone des Animationsfilms von 1921 zurück: Hans Richters »Rhythmus 21«, einer der ersten abstrakten Zeichentrickfilme überhaupt und seinerzeit in seinem radikalen Minimalismus für die einen ein Skandal, für die anderen eine Sensation (etwa für Bauhauslehrer Laszlo Moholy-Nagy).

 

Hans Richters avantgardistisches, rhythmisiertes Spiel von schwarzweißen Rechtecken erlebt nun eine Wiederauferstehung in der von Nullen und Einsen bestimmten digitalen Welt – die Idee zu dieser Umdeutung hatten Basti Kameter und Jacob Letz, die Regie bzw. Kamera bei dem Musikclip übernahmen. Sehr gelungen und durchdacht, wie wir finden.

 

 

 

 

 

 

 

So sieht das von Mona Wetzel mit einem Foto von Lea Bräuer gestaltete EP-Cover aus

 

Und hier kommt noch ein anderer Song von Trille, für alle, die seine Musik und seine Texte (!) mögen …

 

Produkt: eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
Animation ist unverzichtbarer Teil des Designalltags

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren