PAGE online

MOIN Filmförderung: Von wegen Behördendesign!

Das Designstudio Hansen/2 hat die MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein mit einem neuen Branding versehen, das fernab von Behörden-Muff umwerfend zeitgemäß ist, bunt und ausgelassen.

Die MOIN Filmförderung ist eine regionale Behörde der Stadt Hamburg und Schleswig-Holsteins und Teil des Kultursenats.

Wirklich? Das kann man sich schon fragen, wenn man das Redesign des Hamburger Studios Hansen/2 sieht. Denn so ein Behördenbranding kennt man sonst nicht.

Es begann mit einem Renaming in MOIN, ganz so, wie man sich im Norden grüßt und das gleichzeitig für Moving Images North steht.

Zu sehen ist der Name jetzt bold und auf Hintergründen in Violett oder Orange. Entstanden sind diese durch eine leichte Farbkreisverschiebung der Landesfarben Rot und Blau.

Sie bestimmen das Erscheinungsbild, das zudem mit augenzwinkernden Sprüchen und verschiedenen Visuals durchzogen ist. Popcorn und Filmklappe stehen dabei für das Kino selbst, Muscheln, Schiffsschrauben, Blinker und Anker für den Norden.

Dynamisch und selbstbewusst

Abseits von Klischees sind die Visuals in Metallicfarben getaucht und bewegen sich in 3D-Animationen zudem auf unterschiedliche Weise durch die digitalen Auftritte. Kunterbunte Schiffsschrauben rollen vorbei, Popcorn poppt effektvoll auf, Anker fallen hinunter und Muscheln drehen sich, leuchtend wie Stars.

Dazu sind Sätze wie »Wir lauschen dem Rauschen«, Wir fischen in großen Seen und kleinen Teichen« oder »Unsere Region sind eure Geschichten« zu lesen, die von der Arbeit der Filmförderung erzählen.

Dass es ein langer Weg war sagen die Kreativen von Hansen/2 über ihr Redesign. Entscheidungsprozesse im öffentlichen Bereich müssten durch viel mehr Instanzen gehen als es sonst üblich ist. Und entschieden würde im höchsten Maß demokratisch.

Umso schöner zu sehen, dass man sich in der Mehrheit für dieses zeitgemäße Redesign entschieden hat, das für eine Behörde so ungewohnt wie selbstbewusst ist.

Reprofotografie: Michael Kohls Keyvisuals: Jonas Liebermann Schrift: La Nord (umbenannt in MOIN Grotesk) Raoul Gottschling

Produkt: eDossier »Parallax Scrolling – Basics, Cases, Tutorials«
eDossier »Parallax Scrolling – Basics, Cases, Tutorials«
Webdesign Trends und Parallax Scrolling Tutorials

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren