Ganz schön unscharf: 3D-Sony-Spot zur Fußball-WM

Kleiner Trick, große Wirkung: Sony hat einen Spot geschaltet, der mit dem Phänomen 3D spielt.



Kleiner Trick, große Wirkung: Sony hat einen Spot geschaltet, der mit dem Phänomen 3D spielt.

Wie zahlreiche andere Anbieter nutzt auch Sony die Fußball-WM als Sprungbrett für seinen  3D-Fernseher. Jetzt mit einem Spot der Agentur Anomaly, den der britische Musikvideoregisseur Jonathan Glazer gedreht hat. Mit dem Fußball-Star Kaká in der Hauptrolle spielt er mit den Unschärfen, die die 3D-Technik auf alten Fernseh-Geräten erzeugt:



Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren