PAGE online

Ergreifender Amazon-Hack als Spendenkampagne

Die Pariser Kreativagentur BETC unterstützt den großartigen Amazon-Hack der Hilfsorganisation L’Auberge des Migrants, die sich um die Geflüchteten kümmert, die unter katastrophalen Bedingungen im Dschungel von Calais ausharren.

Seit Jahren harren Geflüchtete im sogenannten Dschungel von Calais aus, einem Zeltlager im Wald, das 2016 geräumt wurde. In der Hoffnung, über den Kanal nach Großbritannien zu gelangen, kehrten viele zurück und kamen neue Geflüchtete hinzu.

Mit der Pandemie hat sich die dortige menschenunwürdige Situation weiter verschlechtert, da freiwillige Helfer wegen der Lockdowns nicht regelmäßig vor Ort sein können, die Polizeieinsätze rigoroser werden und die Spenden weniger.

Seit 2008 versorgt die Non-Profit-Organisation L’Auberge des Migrants die Geflüchteten mit dem Notwendigsten – und ruft jetzt auf so berührende und ungewöhnliche Weise zu Spenden auf, dass sie es damit in die französischen Nachrichtenkanäle schaffte.

Ergreifende Kampagne

Denn sie haben Amazon gehackt wo in Zeiten von Quarantäne und Lockdown, noch mehr Menschen als sonst ihre Einkäufe erledigen und rufen dort direkt zu Sachspenden auf.

Und das mit zehn ehemaligen Bewohnern des Dschungels von Calais, die heute eine Aufenthaltsgenehmigung haben und die ihre Geschichten in den Kommentarfunktionen von Amazon hinterlassen haben – bei Produkten, die auf der Flucht und im Lager eine wichtige Rolle spielen.

Eine Zahnbürste gehört ebenso dazu wie warme Unterkleidung, ein Topf oder Kaffee. Versehen mit den Schilderungen, warum diese so wichtig sind, werden sie neu aufgeladen und werfen einen zusätzlichen und sehr ergreifenden Blick auf das Elend.

Amazon als Spendenplattform

Ein Kochtopf aus Edelstahl mit Deckel ist nicht nur praktisch, um darin Essen für gleich zehn Presonen zu kochen. Sein Deckel schützt gegen Regen und Schnee und das Material ist leicht abwaschbar, da nur kaltes Wasser zur Verfügung steht.

Kaffee hilft einem nicht nur wach zu bleiben, um sich schützen, sondern auch, wenn Geflüchtete unter Unterkühlung leiden. Dann wickeln ihre Freunde sie in Thermofolie und flößen ihnen heißen Kaffee ein, bis sie wieder bei Besinnung sind.

Zucker hilft in der nächlichen Kälte auf einen Boot oder Lastwagen, Mülltüten hingegen, um Essen und Kleidung Trocken zu halten, um Wasser zu transportieren und sich zu waschen.

Werden Amazon Wunschlisten in der Regel für Hochzeiten, für Geburtstage oder Jubiläen genutzt, dient die Wunschliste der Migranten zum nackten Überleben. Jeder kann die Produkte anklicken und sie direkt an die Organisation spenden.

So verwandelt sich der Verkaufsgigant zur Spendenplattform und bietet den Zugang zu einem großen Publikum.

Produkt: PAGE 1.2019
PAGE 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Ich habe gestern versucht, über die Wunschliste eine Bestellung aufzugeben. Dabei waren einige Artikel bereits nicht mehr verfügbar oder aber erst ab Mitte März 2021 wieder lieferbar. Außerdem schlug amazon gleich 2 x Versandkosten auf also statt 7,95 € = 15,90 €. Ist dies jetzt amazons Antwort auf den Hack ? Ich spende dann doch lieber direkt Geld. Dann kommt es auch dort an, wo es ankommen soll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren