PAGE online

Interaktives Spielzeitheft für das Schauspielhaus Düsseldorf

Die Agentur g31 hat für das Schauspielhaus Düsseldorf eine Website für die Spielzeit 2021/22 entwickelt, die in schönste Farbverläufe getaucht ist – und zum Mitmachen auffordert.

Endlich können die Theater wieder zuversichtlich in die neue Spielzeit starten. Das Düsseldorfer Schauspielhaus nicht nur mit vollbesetzten Sälen, mit Rainald Goetz und mit den Nibelungen, sondern auch mit einem interaktiven Spielzeitheft 2021/22, das die Design- und Brandingagentur g31 entwickelte.

Wie ein Lichtspot auf einer Theaterbühne öffnet sich die Website mit einem weißen Kreis, der mit dem Cursor bewegt werden kann und den gesamten Titel freigibt: Die Spielzeit 2021/22.

Das Motto, das im Zentrum der Entwicklung der Kampagnenwebsite stand heißt »miterleben, mitmachen und mitreden« und entsprechend interaktiv und multimedial ist sie angelegt.

Gradients und charmante Icons

Gestaltet mit schönsten Farbverläufen in Gelb, Violett, Grün oder Blau, mit winkenden Händen, zwinkernden Augen, Mündern und Herzen, führt das digitale Spielzeitheft durch die gesamte Saison – und lässt einen tiefer in die einzelnen Produktionen eintauchen, das Ensemble kennenlernen und sich mit dem Programm auseinanderzusetzen.

Was bedeutet radikal sozial für dich? heißt es zum Beispiel. Ist das die Welt, in der du leben möchtest? Klingt es nach Kindergartenterror? Oder nach Liberté, Égalité, Fraternité?

Mit einem herrlich schlichten Index auf der linken Seiten der Site, der aus nicht mehr als ein paar Strichen besteht, sieht man genau, wo man sich gerade befindet.

Interaktive Laufbänder

Statt nach schnöden Standards sind die einzelnen Kategorien nach den Begriffen miterleben, mitmachen, mitreden geordnet. Horizontal kann man sich durch die einzelnen Premieren und Stücke scrollen, Videos anklicken und wird bei dem Wunsch nach mehr Informationen auf die reguläre Website des Schauspielhauses geleitet.

Eine weitere Kategorie ist das Ensemble dessen Namen wie Laufbänder über die Website rollen und fährt man über die einzelnen Namen, poppen die Bilder der Schauspielerinnen und Schauspieler auf.

In Zusammenarbeit mit awwwesome und Patrick Mariathasan ist g31 ist für die Kommunikationsstrategie, das Icon-Set, Webdesign und die Frontend- und Backend-Programmierung zuständig.

 

 

Produkt: eDossier »App- und Webdesign mit Sketch«
eDossier »App- und Webdesign mit Sketch«
Sketch-versus-Photoshop-Tutorial: User Interface Design mit Sketch, angelehnt an typische Photoshop-Anwendungsfälle

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren