Dieses Erscheinungsbild macht Lust auf Oper!

Non-Verbal Club aus Porto hat für das Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon eine typolastige, elegante Identität entworfen.



Traditionelles Theater, modern inszeniert: Das Designstudio Non-Verbal Club aus Porto setzte beim Erscheinungsbild für das Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon stark auf Typografie und abstrakte Fotos.

In der aktuellen Saison zeigt das Theater Opern sowie klassische und Kammermusik. Diese beiden Facetten setzten die Gestalter visuell in Kontrast: die lyrischen Opern in Schwarz-auf-Weiß und Sans-Serif, die symphonischen Konzerte mit schwarzem Hintergrund und einem Serif-Font. Das ist vor allem auf Posten und Fahnen zu sehen.

Das Programmheft im elegant schmalen Format stellt die Namen der Komponisten, Dirigenten, Musiker in den Vordergrund sowie ganzseitige abstrakte Fotografien.

Merken


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren