PAGE online

Cooler Thronfolger: Redesign des Prince’s Trust von Prinz Charles

Die Londoner Agentur SomeOne hat die Wohltätigkeitsorganisation von Charles, Prince of Wales, mit einer Identity versehen, die ganz auf deren junge Zielgruppe zugeschnitten ist.

Seit mehr als 40 Jahren unterstützt The Prince’s Trust Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen, die mit Obdachlosigkeit, mit mentalen Problemen oder Arbeitslosigkeit zu kämpfen haben, auf ihrem Lebensweg.

Die Organisation wendet sich an junge Leute zwischen 11 und 30 Jahren, begleitet sie durch die Schule und ins Arbeitsleben hinein und zeigte sich in der Kommunikation bisher vor allem mit ihrem Logo, das durch Krone und Straußenfedern aus dem Wappen von Prince Charles dominiert wurde.

Die Londoner Agentur SomeOne, die mit dem Natural History Museum ebenso wie mit Disney, Madame Tussauds oder dem Royal Opera House arbeitet, hat den Trust jetzt mit einem Redesign versehen, das viel mehr auf die Lebensrealität der Jugendlichen abgestimmt ist, die von der Stiftung betreut werden.

Typografie und der Blick nach vorne

Das Logo haben die Kreativen verkleinert und stilisiert – und setzen statt dessen auf kräftige Farben, auf prägnante Typografie und dynamische Muster.

Die Gestaltung visualisiert Aufbruch und Entwicklung, das eigene Wachstum und den Weg nach vorne und arbeitet mit zeitgemäßen Motiven.

Wie Wasser, das in Bewegung ist, wirken die Muster während Pfeile in die Zukunft weisen, alles in Bewegung ist und von dem Claim »Start Something« begleitet wird.

Das wirkt nur noch wenig royal, aber umso zeitgemäßer:

 

 

 

 

 

Produkt: eDossier »CD/CI für Start-ups«
eDossier »CD/CI für Start-ups«
Corporate Identity & Corporate Design für die Gründerszene – Branding, Consulting, Geschäftsmodell

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren