Billy Boy Black and White

Billy Boy White heißt das neue Label, das Kondomhersteller Billy Boy im April auf den Markt bringt. Zum Designprozess des Erscheinungsbildes hat uns die verantwortliche Berliner Agentur Kleiner und Bold nun exklusives Bildmaterial zur Verfügung gestellt.



Billy Boy White heißt das neue Label, das Kondomhersteller Billy Boy im April auf den Markt bringt. Zum Designprozess des Erscheinungsbildes hat uns die verantwortliche Berliner Agentur Kleiner und Bold nun exklusives Bildmaterial zur Verfügung gestellt.

„Um unsere Produktrange weiter auszubauen, haben wir zunächst die Potentiale und Konsumentenbedürfnisse analysiert und uns Kondomverwender aller Altersstufen angeschaut.“ erklärt Marco Gehlken, Marketing Director Health Care bei MAPA und verantwortlich für Billy Boy. „Doch auch wenn die neue Marke nun eine vorwiegend weibliche Zielgruppe ab Ende Zwanzig anspricht, unterscheiden wir prinzipiell weniger nach Alter und Geschlecht als nach spezifischen Bedürfnissen.“

Damit hat der Kondomproduzent nun drei Kernzielgruppen im Visier. Billy Boy Fun mit seinen bunten, genoppten und parfümierten Kondomen für eine junge, spaßorientierte Zielgruppe ist aus den Drogeriemarktregalen seit Langem nicht mehr wegzudenken; im Sommer letzten Jahres dann wurde die zurückhaltendere Marke B2 (Sprich: Be hoch zwei) glauncht. B2 mit ihrem klaren, männlich wirkenden Design und dem knappen, formelartigen Schriftzug richtet sich vor allem an Mittzwanziger bis Mittdreißiger mit hohen Erwartungen und speziellen Ansprüchen – etwa an die Kondomgröße und in Bezug auf das Abrollen oder einen besonders festen Sitz des Produktes. 

Billy Boy White wiederum zielt nun auf eine selbstbewusste und eher weibliche Zielgruppe mit dem Wunsch nach Natürlichkeit ab, die mehr Wert auf Qualität und Sicherheit legt als auf einen bekannten Markennamen. Authentizität und Wohlfühlen, ein erwachsenes und selbstbestimmtes Erleben von Sexualität nehmen im Leben der Zielgruppe einen wichtigen Platz ein, und so kommt das reduzierte weiße Packaging von Billy Boy White mit seiner sympathischen, leichten Typo – natürlich mit einem Hauch von Apple – dann auch sehr selbstverständlich und zielgruppengerecht daher. Das Produkt selbst unterscheidet sich von den anderen Billy Boy-Kondomen durch ein glatte, natürliche Oberfläche und das Fehlen des Latexgeruches.

Wie bereits das schlichte schwarze Packaging Design von B2, distanziert sich auch der helle, sensitiv-ruhige Auftritt von White als entspanntes, reiferes Label von Billy Boy Fun mit seinen fröhlich bunten Figuren, ohne die Qualität der Muttermarke zu leugnen. Zwar ist die Produktdifferenzierung durch reduziertes Design in Schwarz und Weiß kein besonders innovatives Gestaltungskonzept, doch demonstrierte bereits die extrem erfolgreiche Neueinführung des Labels B2 im letzten Jahr, dass die Berliner Designagentur Kleiner und Bold, die Billy Boy seit Langem betreut, damit den Zeitgeist getroffen hat.

Exklusiv vorab zeigen wir Mood Charts, Scribbles, erste Entwürfe und das finale Verpackungsdesign, von Kleiner und Bold für Billy Boy White entwickelt:


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren