Authentisch, funky, modern

Die perfekte Corporate Identity für einen perfekten Ort: Mucca entwickelt Branding für das Esslokal »Agricola«.



Ein Auftrag wie ein Traum: Als der Restaurantchef Jim Nawn seine »Eatery« Agricola eröffnen wollte, ein nachhaltig geführtes Restaurant, das dem aktuellen Trend in bester Weise entspricht, gute Produkte direkt vom Bauernhof auf den Tisch zu bringen und zwar saisonal und Kilometer Zero, bat er die New Yorker Agentur Mucca das Branding zu entwickeln, die Website, Visuelle Identität, das Restaurant-Konzept und die Ausstattung gleich mit.

Und die Agentur, bekannt für großartige Visuellen Identitäten wie für das koreanische Luxuskaufhaus Shinsegae, fand genau den richtigen Stil. Authentisch, warmherzig, mit einem Hauch Landhausatmosphäre, aber umweht von einem funky Touch, unterstreicht es die Einzigartigkeit von Agricola, das in Princeton, New Jersey inmitten lokaler Züchter liegt, hoch modern und gleichzeitig ganz Down to Earth ist.

Die Corporate Identity des Agricola sollte den Jahreszeiten entsprechend flexibel sein und so stehen Kohl, Birnen, Trauben und Beeren für die verschiedenen Abschnitte, Hahn, Ente, Rind und anderes Getier hockt auf dem großen A des Logos und eine goldene Ente watschelt die Bezeichnung »Community Eatery« entlang als welche das Agricola sich versteht.

Die Website nimmt die liebevolle Boho-Atmosphäre des Restaurants auf, mit kleinem gezeichneten Blattwerk, das aus der Ecke sprießt, oder Kohl, der von der Seite hineinlugt – und dazu sieht man verschiedene Bilder der Gerichte, die einem das Wasser im Mund zusammen laufen lassen …


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren