PAGE online

Agenturporträt: Studio SÜD

PAGE gefällt …: Studio SÜD aus Ravensburg, das Gebirgskämme in Signaletik verwandelt und mit Porträts durch ein Wohnviertel führt, das Kunst als Stolperstein versteht – und mit jeder Arbeit neue, aufregende Geschichten erzählt.

Studio SÜDBild: Studio SÜD

Name Studio SÜD—Visuelle Kommunikation

Location Ravensburg

Web  www.studiosued.de

Schwerpunkte Design Beratung, Planung, Corporate Design und Kommunikation im Raum

Start Oktober 2013

Strukturen Zwei Partnerinnen leiten das Studio SÜD: Tanja macht das Management, richtet ihren Fokus auf Design-Beratung und erstellt Konzepte und Content. Simone ist Head of Design und entwickelt Designstrategien und visuelle Konzepte. Unsere Mitarbeitenden Sandra und Thorsten sind Dipl. Designer; sie entwickeln mit uns Konzepte und Entwürfe, formulieren sie gestalterisch aus und begleiten Produktions- und Montageabläufe.

Inspiration Die größte und vielfältigste Inspiration ziehen wir aus der Begegnung mit spannenden Menschen und Persönlichkeiten. Und die treffen wir auf transdisziplinären Konferenzen wie dem Stadt.Land.Schluss-Symposium, dem Female Future Festival oder dem FAQ Bregenzer Wald. Wir lieben leidenschaftliche SpeakerInnen und AkteurInnen aus ganz unterschiedlichen gesellschaftsrelevanten Sparten, die uns überraschende Mindsets, Ideen und Projekte vorstellen. Die dann miteinander zu diskutieren und zu beleuchten macht uns Spaß und weitet den geistigen und gestalterischen Horizont.

Ideensuche Häufig gehen dem gestalterischen Konzept ein Positionierungs- oder Strategieworkshop mit dem/der AuftraggeberIn voraus, so dass Aufgabe, Fokusgruppe und Ziel einer Maßnahme ganz klar sind. Wir starten dann mit einer intensiven Recherche—inhaltlich, visuell, Best Practice—definieren Kernbotschaften und entwickeln erste Ideen gemeinsam am Tisch mit Stift, Papier und Schere. Liegen dann ein paar handgemachte Skizzen vor uns, wagen wir uns an den Rechner und beginnen zu entwerfen.

Arbeitsweise Wir mögen den Umgang mit Menschen: Intensiv besprechen wir uns während eines Gestaltungsprozesses mit unseren AuftraggeberInnen und—wenn vorhanden—mit KooperationspartnerInnen. Wir schätzen konstruktives Teamwork, denn heterogene Positionen bringen unterschiedliche Kompetenzen und Perspektiven ein und wirken positiv auf das Ergebnis. Häufig beziehen wir auch die Mitarbeitenden unserer AuftraggeberInnen in den Prozess ein: Sie wirken in Workshops mit oder als InterviewpartnerInnen oder wir portraitieren sie in Text und Bild. Und wir staunen immer wieder, wie sehr sich Mitarbeitende über diese Wertschätzung freuen und sich in Folge sehr mit einer Designlösung oder Maßnahme identifizieren.

Helden Tanja fühlt sich seelenverwandt mit Sherlock Holmes—und würde ihm gerne in Neugier, Wissbegier und dem Durchdringen hochkomplexer Kausalitäten nicht nachstehen. Simone ist beeindruckt von konsequenten und visionären DenkerInnen wie Greta Thunberg, Oona Horx-Strathern und Matthias Horx, die uns mit ihren provokanten Prognosen oder faszinierenden Szenarien auf direktem Wege in die Zukunft katapultieren.

AuftraggeberInnen Wir arbeiten mit AuftraggeberInnen aus Wirtschaft, Kultur und Architektur—meist mit sozial oder nachhaltiger Orientierung. Denn da wohnen die Ideen, hinter denen wir mit beiden Beinen stehen, und Themen, die uns persönlich am Herzen liegen. Und wir arbeiten am liebsten mit Menschen, die für ihre Mission brennen, mutig sind und mit uns gemeinsam neue Wege gehen, wie die Stiftung Liebenau, das Vianney-Hospital, die Prolana GmbH, die Edelrid GmbH, Das Edwin Scharff Museum, das Museum Ulm, oder die Baulinie Architekten.

Edwin Scharff Museum, Corporate Design, Imageplakate
Bild: Studio SÜD
1/22
Edwin Scharff Museum, Corporate Design, Imageplakate
Bild: Studio SÜD
2/22
Edwin Scharff Museum, Ausstellungsplakate
Bild: Studio SÜD
3/22
Edwin Scharff Museum, Ausstellungskommunikation, Printprodukte
Bild: Studio SÜD
4/22
Edwin Scharff Museum, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
5/22
Edwin Scharff Museum, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
6/22
Edwin Scharff Museum, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
7/22
Edwin Scharff Museum, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
8/22
Edelrid GmbH, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
9/22
Edelrid GmbH, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
10/22
Edelrid GmbH, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
11/22
Edelrid GmbH, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
12/22
Museum Ulm, Corporate Design, Logo und Visitenkarten
Bild: Studio SÜD
13/22
Museum Ulm, Ausstellungsplakate
Bild: Studio SÜD
14/22
Museum Ulm, Kommunikation in der Ausstellung
Bild: Studio SÜD
15/22
Museum Ulm, Bespielung des Verbindungsstegs zur kunsthalle weishaupt
Bild: Studio SÜD
16/22
Iser-Quartier-Neugablonz, Signaletik und Wegeleitsystem für das Wohnquartier
Bild: Studio SÜD
17/22
Iser-Quartier-Neugablonz, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
18/22
Iser-Quartier-Neugablonz, Signaletik und Wegeleitsystem
Bild: Studio SÜD
19/22
Iser-Quartier-Neugablonz, Storytelling in den Häusern
Bild: Studio SÜD
20/22
Iser-Quartier-Neugablonz, Storytelling in den Häusern
Bild: Studio SÜD
21/22
Studio SÜD-Gründerinnen Simone van Eldik und Tanja Kapahnke
Bild: Studio SÜD
22/22

 

Studio SÜDBild: Studio SÜD Studio SÜDBild: Studio SÜD

 

Studio SÜDBild: Studio SÜD
Produkt: PAGE Digital 11.2018
PAGE Digital 11.2018
Geschäftsausstattungen ++ KI-Chatbots ++ Erster variabler Frakturfont ++ Webdesign: CSS total ++ Tipps: Gehaltsverhandlung ++ E-Mobility-Branding

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren