PAGE online

Spannend und unique: Wegeleitsystem das Geschichten erzählt

Bei der Gestaltung des Wegeleitsystems für ein Wohnquartier bezog Studio Süd die interessante Geschichte des Bauortes auf vielfache Weise mit ein.

109 Wohnungen schuf die Wohnungsbaugenossenschaft Gablonzer Siedlungswerk in Neugablonz, das zu Kaufbeuren gehört, und beauftragte das Studio Süd aus Ravensburg mit dem Wegeleitsystem.

Bei ihrer Recherche erfuhren Simone van Eldik und Tanja Kapahnke des Studios Süd, dass viele der 14.000 Einwohner von Neugablonz Nachfahren Vertriebener sind, die nach 1945 um die dortige ehemalige Sprengstofffabrik herum Schmuck- und Glasindustrie ihrer Heimat wieder aufbauten – und bis heute Tradionen pflegen.

In der Bäckerei gibt es Kleckselkuchen und andere Spezialitäten nach alten Rezepten, die Buchhandlung führt Lyrikbände in der Isergebirgs-Mundart Paurisch und auch der Ortsname Neugablonz erinnert an den Heimatort Gablonz an.

In der Gestaltung nahmen sie das auf.

Naming, Historie und Illustration

Studio Süd schlug vor, das Quartier, das zuvor Wohnpark Reichenberger Straße hieß, in Iser-Quartier umzubennen und gaben jedem der acht Wohnhäuser ein eigene Identität.

Die Kreativen benannten sie nach Persönlichkeiten aus Nordböhmen zu denen Otfried Preußler, Ferdinand Porsche oder Winnie Jakob gehören und versahen die Eingangsbereiche mit Erzählungen.

Gemeinsam mit der Wiesbadener Illustratorin Sylivia Wolf entstanden gezeichnete Porträts und kleine Icons, die in die jeweiligen Biografien einführen und den Bewohnern die Möglichkeit geben, einen Bezug aufzubauen.

Darüber hinaus werden auf einer 15 Meter langen Glasfassade mit um die 200 Namen alle genannt, die bei der Entstehung des Iser-Quatiers beteiligt waren, von der Gärtnerin über den Kranführer zu den Architekten, unhierarchisch und nach Vornamen aufgereiht.

Auf Tafeln, die mit Geweih und Bergen eines der Icons zeigen, wird zudem durch das Quartier geführt.

 

 

 

 

Produkt: eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
eDossier: »Goodbye Times! 7 frische Alternativen«
Wir zeigen Serifenschriften für Lesetexte, die der Times weit überlegen sind

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Es sieht gut aus – ist aber leider nicht barrierefrei!!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren